Studium-News.de

Hervorgehoben

Studium-News.de versteht sich als freies und kostenloses Presseportal der deutschen Bildungslandschaft.

Hochschulen und Bildungsanbieter, sowie bildungsnahe Unternehmen haben auf studium-news.de die Möglichkeit Ihre Nachrichten kostenlos einzustellen.

Sofern Sie Pressenachrichten auf Studium-News.de einstellen möchten freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Möß

Deutsche Journalisten Akademie

Die Deutsche Journalisten Akademie
Journalismus ist ein Handwerk

Seit 2010 besteht die Deutsche Journalisten Akademie. Dabei handelt es sich um eine mehrfach extern prämierte Journalistenschule, die die Journalistenausbildung ausschließlich online vermittelt. Damit stellt sie eine echte Alternative zum Volontariat oder zum Publizistikstudium dar. Die Kurse können berufs- oder studienbegleitend und vom Wohn- oder Arbeitsort unabhängig genutzt werden.

In video- und skriptbasierten Lernmodulen und Online-Praxiswerkstätten wird den zukünftigen Journalisten das Schreiben, Interviewen und Redigieren kompetenz- und praxisorientiert vermittelt. Neben dem rein journalistischen Rüstzeug, das Studierende für ihre spätere Tätigkeit brauchen, werden sie auch mit dem Umfeld vertraut gemacht, in dem sie zukünftig tätig sein werden. Deshalb werden auch das Mediensystem, das Presse- und Medienrecht und die journalistische Ethik thematisch aufgegriffen.

Das digitale Studienangebot wird von renommierten, erstklassigen Dozenten mit ausgezeichneter Berufs- und Lehrerfahrung an anderen Journalistenschulen betreut. Neben den videobasierten Vorlesungen, digitalen Skripten und Online-Praxiswerkstätten, erfahren die Studierenden in Online-Sprechstunden vornehmlich abends besondere Betreuung, Beratung und Unterstützung. Außerdem vernetzen sich die Studentinnen und Studenten untereinander und pflegen so einen regen Austausch zu den Inhalten der Kurse.

3 Hauptlehrgänge und 19 Aufbaulehrgänge

Im Lehrgang „Grundständiger Journalismus“ werden auch angehende Journalisten ohne journalistische Vorkenntnisse ausgebildet. Mit Abitur oder einer vergleichbaren Hochschulzugangsberechtigung ist bereits die Voraussetzung zur Aufnahme der Ausbildung erfolgt. Gleichermaßen sind Interessierte zugelassen, die einen Berufsabschluss und zusätzlich drei Jahre Berufserfahrung vorweisen können oder fünf Jahre Berufserfahrung im Mediensektor. Die Inhalte der 13 Lernmodule und 7 Praxiswerkstätten des Lehrgangs werden video- und skriptbasiert übermittelt und mit Webinaren und Online-Seminaren ergänzt. Dieser Lehrgang ist der umfangreichste im Angebot der Deutschen Journalisten Akademie und hat eine Regelstudienzeit von zwölf Monaten.

Als weiterer Lehrgang mit den gleichen Zusatzvoraussetzungen wird „Public Relations“ angeboten. Hier steht die Vermittlung der journalistischen Denkweise für PR-Fachleute im Vordergrund. Die Regelstudienzeit beträgt nur sechs Monate in denen allerdings 10 Lernmodule und 2 Praxiswerkstätten zu absolvieren sind. Die Lerninhalte sind besonders praxisnah gestaltet und beinhalten viel praktische Anwendung und Übung. Dazu gehört auch die Durchführung von Pressekonferenzen, der Umgang mit Social Media oder die Erstellung einer Kundenzeitschrift.


„Unternehmerischer Journalismus“
ist der Lehrgang der Deutschen Journalisten Akademie für Medienmacher. Die Einheiten vermitteln praxisrelevantes Gründungs-Know-How für kreative
ntrepreneure und Geschäftsmodellbauer im medialen Bereich. Voraussetzung für den Einstieg in den Lehrgang ist in diesem Fall eine journalistische Ausbildung oder eine dreijährige Berufserfahrung im Mediensektor. In den sechs Monaten Regelstudienzeit werden 10 Lernmodule und 5 Milestone-Assignments durchlaufen. Die Meilensteine markieren die einzelnen Schritte eines Gründungsvorhabens und werden durch freiwillige, konstruktive Feedbackrunden begleitet. Zusätzlich wird zum Schluss des Lehrgangs ein Capstone-Assignment durchlaufen, in dem die wichtigsten Inhalte eines Businessplans in einem Pitch-Deck dargestellt werden.

Für die Spezialisierung zum Fachjournalisten hält die Deutsche Journalisten Akademie eine große Zahl an „Aufbaulehrgängen“ bereit. Wer sich in einer Regelstudienzeit von
vier Monaten zum Kultur- oder Lokalreporter, zum Musik- oder Politikspezialisten oder auch zum Sport- oder Umweltjournalisten ausbilden lässt, taucht in ein Vertiefungsmodul und 3 Praxiswerkstätten ein. Die Studierenden lernen, wie sie die Themen der speziellen Fachgebiete und Mediengattungen auf den Punkt bringen. Für diese zusätzlichen Kompetenzen
brauchen Interessierte auf jeden Fall eine journalistische Ausbildung oder drei Jahre Berufserfahrung im Medienbereich. Dann können sie sich der viermonatigen Regelstudienzeit stellen.

Die Online-Vermittlung der Lehrgangsinhalte ist praxisnah und fokussiert. Unabhängig von Medienhäusern, Parteien oder Kirchen ist hier ein faires Angebot gewachsen, das mit seinem
Fernunterricht im Journalismus 2.0 angekommen ist.

Weblinks:

Lehrgang Unternehmerischer Journalismus

JournalisWikipedia.de

Webverzeichnis zu Jouranlismus

Europäisches Journalismus-Observatorium

Abiturienten und Bachelor-Absolventen vor der Studienwahl

Für Abiturienten und Bachelor-Absolventen geht die Studienwahl in die heiße Phase. Das europaweite Bildungssystem eröffnet Studieninteressenten neue Möglichkeiten bei der Suche nach dem fachlich passenden Studiengang und einer internationalen Studienerfahrung – bringt aber auch große Verwirrung und Unsicherheit mit sich. Viele Interessenten für Bachelor- und Master-Studiengänge sind erst einmal überwältigt von dem riesigen Angebot. Für Abiturienten und ihre Eltern gilt es die Fragen zu beantworten, welche Fachrichtung die Richtige ist und was bei BAföG und Kindergeld beachtet werden muss. Bachelor-Absolventen dagegen müssen entscheiden, ob sie sich mit dem Master spezialisieren oder ihrer Qualifikation eine neue Ausrichtung geben möchten.

Studienwahlmessen in Düsseldorf bringen Studieninteressenten und Hochschulen zusammen

Die Studienwahlmessen der Informationsdienste MASTER AND MORE und BACHELOR AND MORE im Boui Boui Bilk am 29. und 30. April 2016 bieten Studieninteressenten die Chance, mit zahlreichen nationalen und internationalen Hochschulen in Kontakt zu treten. Ebenfalls vertreten sind Unternehmen und Organisationen mit spannenden Angeboten wie zum Beispiel dualen Studiengängen. Die Master Messe bietet mit dem Messebereich PRAKTIKUM UND THESIS zudem die Möglichkeit, sich bei ausstellenden Unternehmen über Praktikumsplätze, Studentenjobs und Stellen für Abschlussarbeiten zu informieren.

Messebesucher können individuelle Beratungsgespräche führen und sich über Bachelor- bzw. Master-Studiengänge in den verschiedensten Fachbereichen, wie zum Beispiel Wirtschaft und Management, Sprach- und Kulturwissenschaften, Medien, Ingenieurwesen und Naturwissenschaften, informieren. Zusätzlich bieten viele der teilnehmenden Hochschulen Vorträge zu Studienangebot und Studentenleben an. Im Rahmen des begleitenden Kongressprogramms referieren Experten.

Master Messe Düsseldorf 2016: Daten und Fakten

Datum:                        29. April 2016
Veranstaltungsort:       Boui Boui Bilk
Öffnungszeiten:                       9-16 Uhr
Eintritt:                        3 Euro bei Online-Anmeldung, 5 Euro Tageskasse
Info & Anmeldung:      www.master-and-more.de/master-messe-duesseldorf

Bachelor Messe Düsseldorf 2016: Daten und Fakten

Datum:                        30. April 2016
Veranstaltungsort:       Boui Boui Bilk
Öffnungszeiten:                       9-16 Uhr
Eintritt:                        3 Euro bei Online-Anmeldung, 5 Euro Tageskasse
Info & Anmeldung:      www.bachelor-and-more.de/bachelor-messe-duesseldorf

Anmeldung und Online-Planung

Alle Besucher haben die exklusive Möglichkeit, ihren Messebesuch im Vorfeld zu planen und individuelle Beratungsgespräche mit den Ausstellern zu vereinbaren. Außerdem können hier schon Plätze in den Vorträgen reserviert werden. Die Online-Anmeldung zur Bachelor Messe beinhaltet einen kostenlosen Studienwahltest, um Unentschlossenen die Vorbereitung auf den Messetag zu erleichtern.

 

Veröffentlicht unter News

SIBE bietet 5-tägiges kostenfreies Probestudium an

Wer die Wahl hat, hat oft auch die Qual und das richtige Studium zu finden ist nicht die einfachste Entscheidung.

Wir wissen, wie schwer es sein kann sich in der Vielfalt der Studienangebote zu entscheiden und bieten daher das 1-wöchige Probestudium für den M.A./MBA (USA) an. Vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Melden Sie sich zum nächstmöglichen Termin an und erleben Sie die Vorteile des Online-Studiums direkt!

Infoveranstaltungen Master-Studiengänge an der ZHAW

Das konsekutive Master-Studium in Life Sciences, Facility Management oder Umwelt und Natürliche Ressourcen bereitet Sie auf eine anspruchsvolle Fach- oder Führungsposition vor. Master-Absolvierende sind begehrte und benötigte Spezialisten. Sie können sich in einem Fachgebiet spezialisieren, Forschungsprojekte bearbeiten und Ihre wissenschaftliche Methoden und Kompetenzen vertiefen.

Im zweisprachigen Master of Science studieren Sie an vorderster Front der Wissenschaft und am Puls unserer Gesellschaft. Mit Ihrer Master Thesis leisten Sie einen Beitrag zu den Herausforderungen unserer Zeit und werden zu einer gesuchten Fachperson mit Führungsverantwortung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Infoanlässe Master of Science in Life Sciences und Master of Science in Umwelt und Natürliche Ressourcen am 7. März 2017

Infoanlass Master of Science in Facility Management am 15. März 2017

ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil (Zürich)

Veröffentlicht unter Events

Infoveranstaltungen Bachelor-Studiengänge an der ZHAW

Die Bachelor Studiengänge in Life Sciences oder Facility Management sind modern, spannend und praxisnah. Das Studium bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor.

  • Sie haben eine Lehre absolviert und beenden Ihre Berufsmaturitätsschule? Jetzt möchten Sie mehr wissen!
  • Sie haben bereits Berufserfahrung? Jetzt möchten Sie Ihre Karrierechancen erweitern!
  • Sie haben die gymnasiale Maturität und ein Praktikum absolviert? Jetzt wollen Sie Ihr Wissen anwenden!

Ein Bachelor-Studium in Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umweltingenieurwesen oder Facility Management bereitet Sie praxisnah auf die Herausforderungen in den Branchen der Zukunft vor und vermittelt aktuelles und fundiertes Wissen über Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Infoanlässe am 4. und 28. Februar 2017

ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil (Zürich)

Veröffentlicht unter Events

Bewerbung für ein Praktikum: Darauf musst du unbedingt achten!

richtiggutbewerbenUm nach dem Studium direkt in den Beruf starten zu können, sollte man bereits während der Studienzeit erste Erfahrungen sammeln. Das bietet dir nicht nur die Chance, unverbindlich in unterschiedliche Branchen und Geschäftsfelder hereinzuschnuppern, sondern auch die Möglichkeit, wichtige Skills und Kenntnisse, die dir später nutzen können, zu erwerben.

Sicher hast du schon gehört: Unternehmen erwarten nicht nur einen Bewerber, der ein nahezu perfektes Studienzeugnis vorzeigen, sondern auch mit 25 bereits 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen kann. Das ist natürlich überspitzt, aber leider gar nicht so weit von der Wirklichkeit entfernt. Es erwartet niemand, dass du schon ein Profi in dem Bereich bist, aber etwas Erfahrung schadet nie. Diese kannst du mit Praktika während des Studiums, beispielsweise in den Semesterferien oder in einem Freisemester, sammeln. So bist du kein totaler Anfänger und hast außerdem schon Engagement gezeigt. Doch wie kommst du an Praktikumsstellen, die dich auch wirklich weiter bringen und in denen du nicht nur Kaffee kochst oder daneben sitzt?

Noch keine Erfahrung? Stärken betonen!

Auch Praktikantenstellen werden von Unternehmen gerne mit Bewerbern besetzt, die bereits etwas Erfahrung mitbringen. Das ist aber leider bei dir nicht immer der Fall? Kein Problem! Wenn du in diesem speziellen Gebiet Neuland betrittst, solltest du deine Stärken und Kenntnisse in den Vordergrund stellen. Auch wenn du noch keine Praxiserfahrung in dem Bereich sammeln konntest, hast du vielleicht im Studium theoretische Kenntnisse erworben. Diese solltest du betonen und zeigen, dass du motiviert bist, jetzt auch praktisch in dieses Gebiet einzutauchen. Lass dich von erfahreneren Mitbewerbern und Konkurrenz auf keinen Fall abschrecken. Jeder hat einmal klein angefangen.

Nicht tiefstapeln: Auch die Großen kochen nur mit Wasser!

Wenn du wirklich noch nichts in einer bestimmten Branche gemacht hast und deine Erfahrungen eher beschränkt sind, solltest du deine erste Bewerbung vielleicht nicht direkt an die Big Player in diesem Gebiet wenden und dich erst in kleineren Unternehmen beweisen. Dabei ist es oft auch so, dass du in kleineren Teams als Praktikant auch viel mehr Verantwortung übernehmen und mitarbeiten darfst.

Dennoch: Wenn du hoch hinaus kommen willst, solltest du auch bei den Großen mitspielen und dort Erfahrungen sammeln. Oft ist es so, dass Studenten vor einer Bewerbung für ein Praktikum bei den weltweit bekannten Unternehmen zurückschrecken: „Da habe ich doch eh keine Chance“ oder „Die anderen Bewerber sind bestimmt viel erfahrener als ich“ hört man immer wieder, wenn es um beliebte Stellen geht. Aber jeder kocht nur mit Wasser, sogar die großen Marktführer mit Strahlkraft. Man muss nur aufpassen, nicht geblendet zu werden und selbstbewusst die eigenen Vorzüge zu präntieren. Wenn es darum geht, die optimale Bewerbung für ein Praktikum bei einem internationalen Top-Unternehmen abzuliefern, ist es absolut hilfreich, sich professionelle Unterstützung zu holen. Ein Bewerbungsservice wie beispielsweise richtiggutbewerben.de kann die Lösung sein, wenn es mit den Unterlagen nicht klappen will, diese aber perfekt sein müssen.

Kenntnisse aus dem Studium hervorheben

Egal, ob du eine Bewerbung für ein Praktikum in einem Bereich vorbereitest, in dem du dich schon auskennst oder in einer Branche, die dir vollkommen neu ist: Du solltest mit den Kenntnissen auftrumpfen, die du während deines Studiums erworben hast. Dabei geht es nicht bloß darum, dass du sagst, welchen Studiengang du studierst, sondern auch darum, was du konkret gelernt hast und wie dieses theoretische Fachwissen während des Praktikums nützlich sein kann. Schließlich bietet das Unternehmen Praktika nicht nur an, um dir eine Möglichkeit zu bieten, sondern um auch von deinem Wissen, das frisch aus der Universität kommt, zu profitieren. Also zeige auf, dass du einen konkreten Nutzen für das Unternehmen anzubieten hast und so beide Seiten aus der Zusammenarbeit etwas mitnehmen können.

Anmeldefrist verlängert und mobiles Studienangebot ausgebaut

Die SRH Fernhochschule – The Mobile University nimmt Anmeldungen zu Master-Studiengängen einen Monat länger, bis 31. August, entgegen. Außerdem erweitert sie ab September ihr mobiles Studienangebot um weitere vier Bachelor-Studiengänge.

Noch bis 31. August können sich Interessierte für ein Master-Studium ab dem  Wintersemester an der SRH Fernhochschule immatrikulieren. Sieben Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Management, Psychologie und Gesundheit sowie Naturwissenschaft und Technologie stehen zur Auswahl, um sich entsprechend nach einem Erststudium weiter zu qualifizieren. Aufgrund des flexiblen Studien-Modells der Mobile University lässt sich das Studium individuell orts- und zeitunabhängig in jede Lebenssituation integrieren, parallel zu Beruf, Familie, der Ausbildung oder anstelle eines Präsenzstudiums.

Neben den Master-Studiengängen bietet die Fernhochschule zehn Bachelor-Studiengänge an. Diese sind von festen Bewerbungsfristen im Winter- und Sommersemester ausgenommen. Interessenten können sich jederzeit in diesen Studiengängen mit Bachelor-Abschluss einschreiben.

Studieren per iPad

Von 17 Studiengängen sind derzeit knapp die Hälfte alternativ im flexiblen Studien-Modell mit Tablet-PC zu absolvieren. Ab September können weitere vier Bachelor-Studiengänge, nämlich Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), Sozialmanagement (B.A.), Gesundheitsmanagement (B.A.) sowie Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.), in der mobilen Variante studiert werden.

Die Studierenden erhalten zu Beginn ihres Studiums ein iPad, welches ihnen ein effizienteres Lernen unterwegs ermöglicht. Alle Studienunterlagen stehen in einem eigens entwickelten lesefreundlichen und interaktiven ePub-Format zur Verfügung. Diese lassen sich so orts- und zeitunabhängig über das iPad abrufen und bearbeiten.

Alle Informationen zur Hochschule und dem Mobile-Learning-Konzept sind auf der Webseite www.fh-riedlingen.de abrufbar. In regelmäßigen Online-Infoveranstaltungen informieren die Professoren über ihren Studiengang, das flexible Studien-Konzept sowie das Fernstudium im Allgemeinen.

Veröffentlicht unter News

Internationale Bachelor-Messe in Franfurt

Abi und dann? Finde dein Bachelor-Studium auf der Studienmesse QS World University Tour. Über 15 internationale Universitäten beraten dich zu deinen Studienplänen, der Bewerbung und dem Leben auf dem Campus.
Eintritt frei – Melde dich jetzt an
Teilnehmende Universitäten: BI Norwegian, Bocconi Uni., EDHEC, ESADE, Ecole Polytechnique, Hult International Business School, IE Uni., Lancaster Uni., New College of Humanities, Uni. of Essex. u.v.m.
Das erwartet dich zudem:
– Gratis Studienführer
– Studienberatung und Bewerbungstipps
– Forumsdiskussion „Understanding the Application Process“
– Gewinne eine Sprachreise mit EF Education First
– Discount auf ISIC Studentenkarten

QS World University Tour
Frankfurt – Donnerstag, 27. Oktober 2016
Maritim Hotel
Theodor-Heuss-Allee 3
60327 Frankfurt
14.30 – 18.30 Uhr

http://www.topuniversities.com/events/qs-world-university-tour/europe/frankfurt

Veröffentlicht unter News

Internationale Bachelor-Messe kommt nach Frankfurt

Abi und dann? Finde dein Bachelor-Studium auf der Studienmesse QS World University Tour. Über 15 internationale Universitäten beraten dich zu deinen Studienplänen, der Bewerbung und dem Leben auf dem Campus.

Eintritt frei – Melde dich jetzt an

Teilnehmende Universitäten: BI Norwegian, Bocconi Uni., EDHEC, ESADE, Ecole Polytechnique, Hult International Business School, IE Uni., Lancaster Uni., New College of Humanities, Uni. of Essex. u.v.m.

Das erwartet dich zudem:

  • Gratis Studienführer
  • Studienberatung und Bewerbungstipps
  • Forumsdiskussion „Understanding the Application Process“
  • Gewinne eine Sprachreise mit EF Education First
  • Discount auf ISIC Studentenkarten

 

QS World University Tour

Frankfurt – Donnerstag, 27. Oktober 2016
Maritim Hotel
Theodor-Heuss-Allee 3
60327 Frankfurt
14.30 – 18.30 Uhr

http://www.topuniversities.com/events/qs-world-university-tour/europe/frankfurt

Veröffentlicht unter News

Regionale Unternehmen und SRH Fernhochschule fördern Leistung durch Stipendium

Seit Jahren engagiert sich die SRH Fernhochschule – The Mobile University mit zwei Programmen in der Förderung der Fachkräfte von morgen, indem sie durch die Vergabe von Stipendien die herausragenden Leistungen von Studierenden honoriert.

Das Deutschlandstipendium
Von Beginn an beteiligte sich die SRH Fernhochschule an dem von der Bundesregierung 2011 ins Leben gerufenen Förderprogramm zur Verbesserung der Stipendienkultur in Deutschland, das durch die Zusammenarbeit mit Mittelgebern realisiert wird. 22 Unternehmen haben seither die Vergabe von insgesamt 69 Deutschlandstipendien an der Mobile University ermöglicht, darunter in diesem Jahr die Volksbank-Raiffeisenbank Riedlingen eG und die EnBW Energie Baden-Württemberg AG als Förderer der ersten Stunde sowie das Riedlinger Unternehmen Feinguss Blank GmbH. ,,Qualifizierte, motivierte und unternehmerisch denkende Mitarbeiter sind der Erfolgsfaktor unseres Unternehmens. Uns ist es wichtig, in Mitarbeiter und auch potenzielle zukünftige Mitarbeiter zu investieren. Mit dem Deutschlandstipendium wird jungen Studierenden ein hoch qualifiziertes Studium ermöglicht. Wir freuen uns auf diese Weise unseren Beitrag leisten zu können,“ begründet Axel Breitling, Geschäftsführung der Feinguss Blank GmbH, das langjährige Engagement des Unternehmens in punkto Deutschlandstipendium.
Weitere Sponsoren in diesem Jahr sind die Moor-Heilbad Buchau gGmbH, der Alumni-Verein der SRH Fernhochschule und die Liebherr-Werk Biberach GmbH. Mit einer finanziellen Zuwendung in Höhe von monatlich 150 Euro leisten die Unternehmen einen wichtigen Beitrag für die akademische Ausbildung der Studierenden. ,,Die 1.800 Euro im Jahr und pro Stipendium lohnen sich auch für den
Mittelgeber,“ so Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck: ,,Durch das Förderprogramm lernen die Unternehmen nicht nur potenzielle Fachkräfte kennen, sondern stärken durch ihr Engagement das regionale Netzwerk, knüpfen bereichernde Kontakte zu uns als Hochschule und leisten vor allem einen Beitrag für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland – also eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Daher kann ich die Unternehmen, Stiftungen und Vereine der Region und darüber hinaus nur ermutigen, uns bei Interesse zu kontaktieren und Teil von Deutschlands größtem öffentlich-privatem Gemeinschaftsprojekt im Bildungsbereich zu werden.“
Die SRH Fernhochschule ist stets auf der Suche nach neuen Unterstützern, um weitere Studierende durch das Deutschlandstipendium fördern zu können.
Die 150 Euro des Mittelgebers werden vom Bund verdoppelt, so dass jedem Studierenden letztlich monatlich 300 Euro zugutekommen. Der Förderbetrag für die Deutschlandstipendien an der Mobile University beläuft sich in diesem Jahr auf 21.600 Euro.

Das Hochschulstipendium
Seit 2010 vergibt die SRH Fernhochschule außerdem regelmäßig Vollstipendien an begabte Studieninteressierte mit beruflichen Erfahrungen und besonderen berufspraktischen Fertigkeiten. Mit der Vergabe des Studienstipendiums wird
besonders motivierten Interessierten ein Studium an der Fernhochschule ermöglicht, um sich dadurch weiter zu qualifizieren. In diesem Jahr investierte die Hochschule knapp 96.000 Euro für die akademische Ausbildung der sieben ausgewählten Stipendiaten.
Gesamt hat die Fernhochschule bisher 54 herausragende Bewerber durch ihr Vollstipendium unterstützt. Das hochschuleigene Förderprogramm umfasst die gesamten Studiengebühren samt Immatrikulationsgebühr.

Informationen zu den Stipendienprogrammen der Fernhochschule für potenzielle Stipendiaten und Sponsoren unter www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/beratung-und-bewerbung/stipendienprogramme/

Veröffentlicht unter News