Internationaler Erfolg für MCI

Management Center Innsbruck erhält neuerlich Zuschlag für transatlantisches Projekt mit Unterstützung der EU-Kommission und der US-Regierung

Einen transatlantischen Erfolg kann die Unternehmerische Hochschule® für sich verbuchen. Das von der Europäischen Kommission und der US-Regierung geförderte ATLANTIS Projekt „International Human Rights Certificate for Social Work“ ermöglicht Studierenden des MCI-Studienganges Soziale Arbeit einen finanzierten viermonatigen Studienaufenthalt in den USA und umgekehrt, amerikanischen Studierenden ein Auslandssemester am MCI.

Im Rahmen dieses Projektes erhalten Studierende der Sozialen Arbeit die Möglichkeit, sich im Bereich der Human Rights zu spezialisieren und genaue Einblicke in den Einfluss von Menschenrechten auf transatlantische und nationale sozialarbeiterische Praxis und Sozialpolitik zu bekommen.

Die am Programm teilnehmenden Studierenden werden diesen Studienabschnitt mit einem Internationalen Zertifikat der Menschenrechte in der Sozialen Arbeit abschließen. Insgesamt 48 Studierende und 13 Lehrende aus Innsbruck, Deutschland und den USA bekommen die Möglichkeit, an diesem innovativen Austausch teilzunehmen.

Europäische Partner: Management Center Innsbruck (Lead institution), Hochschule Coburg, Deutschland

US Partner: Southern Illinois University at Carbondale (Lead institution), Fordham University, New York City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.