SRH FernHochschule Riedlingen vergibt fünf Stipendien im Gesamtwert von 83.000 Euro

Zum zweiten Mal seit der Einführung ihres hochschuleigenen Stipendienmodells vergibt die SRH FernHochschule Riedlingen fünf Stipendien im Gesamtwert von 83 000 Euro an besonders begabte Erstsemester. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden von der Jury gewählt: Daniela Theißing, München, im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft, Sarah Friedlein, Herdwangen-Schönach, im Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Daniela Hoben, Marktleugast, im Bachelor-Studiengang Lebensmittelmanagement und –technologie, Julia Ruthus, München, im Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management sowie die Spitzensportlerin Carolin Nytra, Mannheim, im Master-Studiengang Business Administration.  
Die Stipendien, die einmal pro Jahr zum Wintersemester vergeben werden, umfassen die Studiengebühren für die gesamte Studiendauer sowie einen monatlichen Zuschuss für Reise- und Literaturkosten. „Mit dieser Unterstützung möchten wir begabten und leistungsbereiten Studieninteressenten unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten ein hochwertiges akademisches Studium ermöglichen“, erläutert die Rektorin der Hochschule, Prof. Dr. Julia Sander. Die für die Stipendienvergabe geforderte Begabung und Leistungsbereitschaft beziehe sich dabei nicht nur auf die Fähigkeiten zum abstrakten wissenschaftlichen Denken sondern auch auf bereits erworbene berufspraktische Fertigkeiten sowie nachweisliches gesellschaftliches Engagement. 
Bewerbungen für ein Stipendium im Jahr 2012 können bis 31. Mai 2012 eingereicht werden bei: SRH FernHochschule Riedlingen, Lange Str. 19, 88499 Riedlingen. Nähere Informationen: Tel. 07371 93 15 51 oder unter www.fh-riedlingen.de/de/services/stipendienprogramm/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.