Studium für die Boom-Branche Sportmanagement

Jetzt bewerben: Perfekte Ausbildung für den Jobeinstieg in der Sport-Branche

Hamburg/Berlin, Juli 2014 – Die Studienrichtung Medien-, Sport- und Eventmanagement an den EMBA-Standorten Hamburg und Berlin schafft eine fundierte Basis für eine Karriere im Event- und Sportbusiness und bereitet Studierende interdisziplinär auf die Anforderungen dieser Wachstumsbranchen vor. Neben medienwirtschaftlichen und sportökonomischen Kenntnissen erwerben sie in Bezug zu den Anforderungen des Marktes ein fundiertes Wissen über das Veranstaltungsmanagement. Dabei lernen die Studierenden, Unternehmen der Medien-, Sport- und Eventbranche erfolgreich zu leiten sowie professionelle Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Praxisorientiert studieren

Der Studiengang entspricht in seiner praxisnahen und aktuellen Ausrichtung den Anforderungen der Medien- und Kommunikationsbranche. Die kompakt aufbereiteten Lehrinhalte werden untermauert durch marktbezogene Projektarbeiten, Case Studies und zwei zusätzliche mehrwöchige Praxisphasen. Die Lehrbeauftragten und Gastdozenten der EMBA entsprechen dabei nicht nur den wissenschaftlichen und pädagogischen Standards der staatlichen Hochschule Mittweida, sondern werden zudem von der EMBA nach ihrer fach- und branchenspezifischen Expertise und Vernetzung ausgewählt.

Zielorientiert studieren

Die Module des ersten bis dritten Semesters bilden die Basis für das Medien-, Sport- und Eventmanagement und sind dabei eng mit der Studienrichtung im dritten und vierten Semester verzahnt. Neben den wichtigen übergreifenden Kenntnissen und Kompetenzen liegt der Fokus des Grund- und Hauptstudiums auf den medien- und kommunikationsspezifischen Modulen; in der Studienrichtung erlernen die Studierenden im cross-medialen Kontext das Management von Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe sowie darauf bezogen die Spezifika des Sportbereichs.

Im Bereich Medien-, Sport- und Eventmanagement spezialisieren sich Studierende mit folgenden Modulen:
Praxisorientiert studieren

Der Studiengang entspricht in seiner praxisnahen und aktuellen Ausrichtung den Anforderungen der Medien- und Kommunikationsbranche. Die kompakt aufbereiteten Lehrinhalte werden untermauert durch marktbezogene Projektarbeiten, Case Studies und zwei zusätzliche mehrwöchige Praxisphasen. Die Lehrbeauftragten und Gastdozenten der EMBA entsprechen dabei nicht nur den wissenschaftlichen und pädagogischen Standards der staatlichen Hochschule Mittweida, sondern werden zudem von der EMBA nach ihrer fach- und branchenspezifischen Expertise und Vernetzung ausgewählt.

Zielorientiert studieren

Die Module des ersten bis dritten Semesters bilden die Basis für das Medien-, Sport- und Eventmanagement und sind dabei eng mit der Studienrichtung im dritten und vierten Semester verzahnt. Neben den wichtigen übergreifenden Kenntnissen und Kompetenzen liegt der Fokus des Grund- und Hauptstudiums auf den medien- und kommunikationsspezifischen Modulen; in der Studienrichtung erlernen die Studierenden im cross-medialen Kontext das Management von Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe sowie darauf bezogen die Spezifika des Sportbereichs.

Im Bereich Medien-, Sport- und Eventmanagement spezialisieren sich Studierende mit folgenden Modulen:

  • Sport, Medien und Gesellschaft
  • Veranstaltung
  • Sportökonomie
  • Corporate Identity und Public Relations
  • Spezielles Recht Sport/Event

 

 

 

 

 

 

 

Kompakt studieren

Das Studium an der EMBA ist in kompakte Lehrmodule unterteilt. Dabei schließen die Klausuren und Prüfleistungen direkt an die Einzelmodule des Studiums an. So wird eine Ballung von Klausuren am Ende des Semesters vermieden und eine optimale Prüfungsvorbereitung gewährleistet.

Zukunft studieren

Medien-, Sport- und Eventmanager/innen haben eine übergreifende Kommunikations-Kompetenz, die ihnen berufliche Perspektiven in einer Reihe von weiter an Bedeutung gewinnenden Bereichen und wachsenden Branchen gibt, z. B. in Sportvereinen und -verbänden, Event- und Marketingagenturen, Marketing-/Sponsoringabteilungen, Veranstaltungs- und Messeabteilungen und im City- und Tourismusmanagement.

Optimal studieren

Studierende an der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA) verbinden die Vorteile eines privaten Studiums mit dem Privileg des Studienabschlusses einer staatlichen Hochschule. Das Studium zeichnet sich aus durch Gruppen von maximal 20 Studierenden, intensive Betreuung durch branchenerfahrene Dozenten und Gastdozenten, mehrwöchige Praxisphasen und diverse kostenlose Zusatzangebote (MacBook Pro, Soft Skill-Seminare, Networking-Aktivitäten).

 

Das Studium zum Medien-, Sport- und Eventmanager an der EMBA in Berlin und Hamburg startet zum Wintersemester 2014/2015 im Oktober. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Studienanfänger sollten die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife mitbringen.