SIBE bietet 5-tägiges kostenfreies Probestudium an

Wer die Wahl hat, hat oft auch die Qual und das richtige Studium zu finden ist nicht die einfachste Entscheidung.

Wir wissen, wie schwer es sein kann sich in der Vielfalt der Studienangebote zu entscheiden und bieten daher das 1-wöchige Probestudium für den M.A./MBA (USA) an. Vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Melden Sie sich zum nächstmöglichen Termin an und erleben Sie die Vorteile des Online-Studiums direkt!

Infoveranstaltungen Master-Studiengänge an der ZHAW

Das konsekutive Master-Studium in Life Sciences, Facility Management oder Umwelt und Natürliche Ressourcen bereitet Sie auf eine anspruchsvolle Fach- oder Führungsposition vor. Master-Absolvierende sind begehrte und benötigte Spezialisten. Sie können sich in einem Fachgebiet spezialisieren, Forschungsprojekte bearbeiten und Ihre wissenschaftliche Methoden und Kompetenzen vertiefen.

Im zweisprachigen Master of Science studieren Sie an vorderster Front der Wissenschaft und am Puls unserer Gesellschaft. Mit Ihrer Master Thesis leisten Sie einen Beitrag zu den Herausforderungen unserer Zeit und werden zu einer gesuchten Fachperson mit Führungsverantwortung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Infoanlässe Master of Science in Life Sciences und Master of Science in Umwelt und Natürliche Ressourcen am 7. März 2017

Infoanlass Master of Science in Facility Management am 15. März 2017

ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil (Zürich)

Veröffentlicht unter Events

Infoveranstaltungen Bachelor-Studiengänge an der ZHAW

Die Bachelor Studiengänge in Life Sciences oder Facility Management sind modern, spannend und praxisnah. Das Studium bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor.

  • Sie haben eine Lehre absolviert und beenden Ihre Berufsmaturitätsschule? Jetzt möchten Sie mehr wissen!
  • Sie haben bereits Berufserfahrung? Jetzt möchten Sie Ihre Karrierechancen erweitern!
  • Sie haben die gymnasiale Maturität und ein Praktikum absolviert? Jetzt wollen Sie Ihr Wissen anwenden!

Ein Bachelor-Studium in Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umweltingenieurwesen oder Facility Management bereitet Sie praxisnah auf die Herausforderungen in den Branchen der Zukunft vor und vermittelt aktuelles und fundiertes Wissen über Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Infoanlässe am 4. und 28. Februar 2017

ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil (Zürich)

Veröffentlicht unter Events

Tag der offenen Hochschule in der HfTL

Erlebe was verbindet – Studiere an der HfTL

Überall rein schauen und einen Tag lang ein Student oder eine Studentin sein – das geht am 14. Januar 2016 von 09:00 – 14:00 Uhr an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL).
An diesem Tag stehen Dir alle Türen offen – und Du kannst Dich in Vorlesungen und Seminare setzen und Dich über die verschiedenen Studiengänge und Fachbereiche informieren, bei verblüffenden Experimenten erleben, dass Studieren an der HfTL sehr viel mit Praxis zu tun hat.
Wie der Studienalltag an der HfTL aussieht, erfährst Du direkt von Deinen künftigen Kommilitonen und diese zeigen Dir ihre Hochschule, die Labore und den Studentenklub “Stecker“.

Natürlich beantworten wir Deine Fragen rund ums Studium, zur Studienfinanzierung, zum Wohnen und Leben in Leipzig, zum späteren Jobeinstieg und wer Dir hilft, wenn es in einer Prüfung mal nicht so läuft.

Wir erklären Dir, welche Möglichkeiten ein direktes Studium bietet und wie Du mit einem Auslandsaufenthalt bei unseren Partner-Unis Deine Karrierechancen steigern kannst.

Wenn Du Dich für einen unserer dualen Studiengänge interessierst, dann kannst Du an diesem Tag gleich Deine  Studiencoaches kennen lernen und vielleicht Deinen künftigen Arbeitgeber.

Der Tag der offenen Tür hat Dir gefallen und du möchtest noch tiefer in die Studienwelt der HfTL eintauchen?

Dann komm einfach zum Schnupperstudium am 31.03. bis 01. April 2016.

Mehr zum Programm des Tages der offenen Tür unter www.hftl.de/0t2016

Veröffentlicht unter Events

Schnupperstudium in der HfTL

Zwei Tage lang Student oder eine Studentin sein – das geht vom 31. März bis zum 01. April 2016 an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL).
An beiden Tagen stehen Dir alle Türen offen – und Du kannst Dich mit anderen Studierenden gemeinsam in Lehrveranstaltungen setzen und Dich über die verschiedenen Studiengänge und Fachbereiche informieren, bei verblüffenden Experimenten erleben, dass Studieren an der HfTL sehr viel mit Praxis zu tun hat.
Wie der Studienalltag an der HfTL aussieht, berichten Dir unsere Studierenden und zeigen Dir die Hochschule, Labore und den Studentenklub.
Unsere Hochschullehrer erklären Dir die Besonderheiten der einzelnen Studiengänge, die Studienvoraussetzungen und Studieninhalte. In speziellen Informationsveranstaltungen erfährst Du zum Beispiel, wie das duale Studium in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG abläuft und wie Du Dich für ein duales Studium bewirbst.

Hier kannst Du Dich anmelden!

Alle Infos und das gesamte Programm unter www.hftl.de/st2016

Staatliche Zulassung für den Lehrgang „Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (BTB)“

Neuer Fernlehrgang vom Bildungswerk für therapeutische Berufe

Remscheid. Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der zufolge viele der befragten Betriebe in Deutschland auch über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinaus in der betrieblichen Gesundheitsförderung aktiv sind. Von der gesundheitsgerechten Ausstattung der Arbeitsplätze über Sport- und Bewegungsangebote bis hin zu Angeboten zur Stressbewältigung sowie Ernährungstipps – viele Firmen haben den Bereich der Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung mittlerweile zu einer wichtigen Aufgabe des Managements gemacht, dem die Vorteile durchaus bewusst sind, oft aber der Überblick im „Gesundheitsdschungel“ fehlt. Der Bedarf an Beratungen durch Fachkräfte ist hoch!

Der Schulleiter Jürgen Obst zu den Perspektiven der betrieblichen Gesundheitsförderung: „Heutige Angestellte wissen um den Wert ihrer Arbeitskraft und achten auf ihre Gesundheit. Deshalb erwarten junge wie auch ältere Arbeitnehmer von ihren Arbeitgebern entsprechende gesundheitliche Förderangebote am Arbeitsplatz. Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern Zugang zu Präventionskursen wie Stressabbau, Rückenschule oder Ernährungsberatung anbieten und dadurch ein aktives Gesundheitsklima schaffen, werden positiv wahrgenommen. Deshalb wird Gesundheitsförderung als Teil der Zukunftsstrategie immer wichtiger. So werden kompetente Fachkräfte mit Erfahrung für das Unternehmen gewonnen und langfristig gebunden.“

Die Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung ist für den Aufbau von Gesundheitsressourcen in Unternehmen verantwortlich. Sie setzt sich für gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen ein und gibt Impulse für eine gesunde Lebensführung. Ihre Aufgabe ist es, auf die jeweiligen betrieblichen Rahmenbedingungen hin zugeschnittene Gesundheitsfördermaßnahmen zu initiieren, deren Umsetzung zu unterstützen und langfristig zu implementieren.

Der staatlich zugelassene Fernlehrgang „Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (BTB)“ vermittelt in 20 Monaten bei einem wöchentlichen Lernaufwand von ca. 9 Stunden umfangreiches und praxisorientiertes Wissen über verschiedene Entspannungsverfahren, Ernährungsgrundlagen sowie weitere wichtige Themen der Prävention und Gesundheitsförderung für eine erfolgreiche Tätigkeit. Die Ausbildung wird durch Vorlesungen und praktische Übungen am Wochenende ergänzt.

Der Fernkurs eignet sich für eine breite Interessentengruppe: Zunächst werden natürlich Beschäftigte angesprochen, die in ihrem Unternehmen neue Aufgaben in der Prävention und Gesundheitsförderung übernehmen möchten. Aber auch für Personalleiter, Personalreferenten, Betriebs- und Personalräte, Verantwortliche in der betrieblichen Gesundheitsförderung, Arbeitsmediziner, freiberufliche Berater und Coaches stellt dieser Lehrgang eine höchst interessante und zukunftsträchtige Zusatzqualifikation dar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.btb.info/fachkraft_fuer_praevention_und_betriebliche_gesundheitsfoerderung.html

Leuphana Infotag am 5. Juli

Die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg veranstaltet am Samstag, den 5. Juli, einen Informationstag. Von 11 – 16 Uhr stellt sie ihr Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen und Weiterbildungen vor.

Während des Informationstages „Berufsbegleitend Studieren“ können Interessierte in Vorträgen und persönlichen Gesprächen mit Lehrenden, Studierenden und Studiengangsverantwortlichen einen Einblick in das Studium an der Professional School gewinnen. Ein Element des Informationstages ist auch eine Messe, auf der sich die Besucher an Ständen unter anderem über das studienbegleitende Coaching-Angebot und das E-Learning-Konzept der Leuphana informieren oder sich zu Studienorganisation und –finanzierung beraten lassen können.

Unter www.leuphana.de/ps-infotag stehen das detaillierte Veranstaltungsprogramm, weitere Informationen zu den Studienangeboten und ein Online-Anmeldeformular zur Verfügung.

Studienangebot

Am Infotag der Professional School stellen sich die folgenden berufsbegleitenden Studienprogramme vor:

Bachelor

Master

Zertifikate

Veranstaltungsort

Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststraße 1, Hörsaalgang
21335 Lüneburg

Tag der offenen Tür an der EMBA

Private Hochschule lädt im Juni und Juli in Hamburg, Berlin und Düsseldorf zum „Open Campus Day“ ein

 

Hamburg, April 2014 – Ob Marketing, Tourismus, Sportmanagement oder PR: Die Studienrichtungen an der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA) sind extrem praxisnah. Wer zum Wintersemester im Oktober an der privaten Hochschule starten möchte, kann sich an den drei Standorten Düsseldorf (14. Juni 2014), Hamburg (28. Juni 2014) und Berlin (11. Juli 2014) und und ausführlich über das EMBA-Studium informieren. Beim „Open Campus Day“ können Interessierte den Campus erkunden und sich persönlich beraten lassen.

 

Wie sieht es eigentlich hinter den Hochschul-Kulissen aus und was denken Studenten über die EMBA? Der Open Campus Day bietet die Möglichkeit mit ihnen direkt ins Gespräch zu kommen und sich den Campus persönlich anzuschauen. Ihren Sitz hat die EMBA im Hamburger Szeneviertel Eppendorf, in der Nähe zu zahlreichen großen Medien und Agenturen. Die Besucher können beim Tag der offenen Tür die Seminar- und Gruppenräume besichtigen.

 

Dozenten, Lehrbeauftragte und Studienberater stellen in Schnupper-Seminaren, Vorträgen und Präsentationen die Studienangebote sowie die Zukunftsberufe in Medien und Kommunikation vor und informieren über die Vorteile des Studiums an der EMBA. Wer mehr über die neun Studienrichtungen erfahren möchte, kann sich umfassend beraten lassen. Zudem präsentieren Studenten die Ergebnisse ihrer Praxisprojekte mit Unternehmen und Agenturen. Sie zeigen, dass der Praxisbezug an der EMBA zentraler Bestandteil des Bachelor-Studiums ist.

 

Termine:

Düsseldorf: Samstag, 14. Juni 2014, zwischen 10 und 15 Uhr, Speditionsstraße 9

Hamburg:     Samstag, 28. Juni 2014, zwischen 10 und 15 Uhr, Osterfeldstraße 12-14

Berlin:           Freitag, 11. Juli 2014, zwischen 14 und 19 Uhr, Friedrichstraße 50-55

 

-2-

Über die EMBA               

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) wurde 2007 gegründet. Aktuell sind an ihren drei Standorten in Hamburg, Berlin und Düsseldorf 500 Studenten eingeschrieben. Die EMBA ist auf die Medien- und Marketing-Studiengänge Angewandte Medien und Business Management spezialisiert. Alle zehn Studienrichtungen schließen mit dem staatlichen Abschluss Bachelor of Arts der Hochschule Mittweida (Sachsen) ab. Das Studium an der privaten Hochschule ist extrem praxisorientiert und perfekt auf eine Karriere in den Zukunfts- und Wachstumsbranchen ausgerichtet.

Weitere Informationen unter: www.emba-medienakademie.de

 

 

Pressekontakt:

Janina Schütz
Marketing / Öffentlichkeitsarbeit
Europäische Medien- und Business-Akademie
Osterfeldstraße 12-14 – 22529 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 46 00 947 – 15

Fax: +49 (0)40 / 46 00 947 – 19
Email: schuetz@emba-medienakademie.de

www.emba-medienakademie.de

Medienhochschule öffnet ihre Türen

EMBA lädt am 18. Januar zum „Open Campus Day“ in die Friedrichstraße ein

Berlin, Januar 2014 – Privat und praxisnah studieren – und das mit staatlichem Abschluss: Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) bildet die Medienmacher, Marketing- und Eventmanager von morgen aus. Zum „Open Campus Day“ am Samstag, 18. Januar 2014, können Interessierte in der Friedrichstraße 50-55 von 11 bis 17 Uhr Hochschulatmosphäre erleben und sich über die verschiedenen Studienangebote informieren.

Dozenten, Lehrbeauftragte und Studienberater stellen in Schnupper-Seminaren, Vorträgen und Präsentationen die Kursangebote der EMBA sowie die Zukunfts-Berufe in Tourismus, Mode und Management vor. Sie informieren über die Vorteile eines Studiums an der EMBA und über Zukunfts-Berufe in der Medien- und Kommunikations-Branche. Auch die zum kommenden Wintersemester neu angebotene Studienrichtung Musikmanagement und Musikproduktion wird ausführlich erläutert.

Daneben präsentieren Studenten die Ergebnisse ihrer Praxisprojekte in Unternehmen und stehen für alle Fragen rund um den Studienalltag an der privaten Hochschulakademie zur Verfügung. Die Besucher erwarten zudem eine Praktikumsbörse sowie Info-Counter zur Studienfinanzierung und Stipendienberatung. Darüber hinaus können die Seminar- und Gruppenräume auf dem Campus in Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie besichtigt werden.

 

Über die EMBA

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) wurde 2007 gegründet. Aktuell sind an ihren drei Standorten in Hamburg, Berlin und Düsseldorf 500 Studenten eingeschrieben. Die EMBA ist auf die Medien- und Marketing-Studiengänge Angewandte Medien und Business Management spezialisiert. Alle zehn Studienrichtungen schließen mit dem staatlichen Abschluss Bachelor of Arts der Hochschule Mittweida (Sachsen) ab. Das Studium an der privaten Hochschule ist extrem praxisorientiert und perfekt auf eine Karriere in den Zukunfts- und Wachstumsbranchen ausgerichtet.

Weitere Informationen unter: www.emba-medienakademie.de

 

Pressekontakt:
Janina Schütz
Marketing / Öffentlichkeitsarbeit
Europäische Medien- und Business-Akademie
Osterfeldstraße 12-14 – 22529 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 46 00 947 – 15
Fax: +49 (0)40 / 46 00 947 – 19
Email: schuetz@emba-medienakademie.de
www.emba-medienakademie.de

Doris Papenbroock
MMK Good Relations Group
Tel: +49 (0)40 / 31 80 41 53
Fax: +49 (0)40 / 31 80 41 99
Email: doris_papenbroock@mmk-pr.de
www.mmk-pr.de

 

 

 

Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ 2014 in Deutschland

Mit Stuzubi auf Erfolgskurs

Viele Schülerinnen und Schüler sind meistens sehr unentschlossen: Soll ich studieren, fange ich eine Ausbildung an, passt das Duale Studium besser zu mir? Oder gehe ich vielleicht doch erst einmal ins Ausland? Wenn ja, wohin und wie lange? Fragen über Fragen.

Antworten darauf bietet die Schülermesse Stuzubi – bald Student oder Azubi, die immer samstags viel freiwilligen Publikum in zehn großen Städten bundesweit anzieht. Der Eintritt ist immer frei und so kommen Realschüler, Abiturienten und Fachabiturienten, um sich über Studium – Ausbildung – Duales Studium – Praktika – Auslandsaufenthalte zu informieren.

Top-Unternehmen der Region, internationale Konzerne, Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, aber auch öffentliche Institutionen sind auf der Stuzubi vertreten. 2013 feierte die beliebte Ausbildungsmesse zahlreiche Besucherrekorde. „Ich bin überwältigt, wie positiv sich die Stuzubi weiterentwickelt. Nicht nur unsere stets engagierten Aussteller, sondern auch das durchweg sympathische Publikum begeistern mich immer wieder aufs Neue“, schwärmt Veranstalterin Karola Marschall.

Zum Erfolg der Stuzubi trägt auch ein ganztägiges Vortragsprogramm bei, das parallel zur Karrieremesse hilfreiche Tipps, etwa zum Thema „Wie finde ich den passenden Ausbildungsplatz/ Studienplatz?“ liefert.

Eine Finanzspritze für den Abschlusstag oder die Abschlussfeier bekommen die Schüler beim großen Stuzubi-Gewinnspiel! Mehr dazu unter www.stuzubimesse.de

Hier die Termine 2014:

München, 22.02.2014, Event-Arena im Olympiapark

Essen, 01.03.2014, Colosseum Theater

Leipzig, 22.03.2014, RED BULL Arena

Stuttgart, 05.04.2014, Liederhalle

Düsseldorf, 30.08.2014, Mitsubishi Electric HALLE

Köln, 06.09.2014, Palladium Cologne

Berlin, 13.09.2014, Postbahnhof am Ostbahnhof

Frankfurt a.M., 20.09.2014, Goethe Universität

Hannover, 27.09.2014, Hannover Congress Centrum

Hamburg, 08.11.2014, Sporthalle Hamburg

Veröffentlicht unter Events