Medienhochschule öffnet ihre Türen

EMBA lädt am 15. Februar zum „Open Campus Day“ im Medienhafen ein

 

Düsseldorf, Februar 2014 – Privat und praxisnah studieren – und das mit staatlichem Abschluss: Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) bildet die Medienmacher, Marketing- und Eventmanager von morgen aus. Zum „Open Campus Day“ am Samstag, 15. Februar 2014, können Interessierte in der Speditionsstraße 9 von 11 bis 17 Uhr Hochschulatmosphäre erleben und sich über die verschiedenen Studienangebote informieren.

Dozenten, Lehrbeauftragte und Studienberater stellen in Schnupper-Seminaren, Vorträgen und Präsentationen die Kursangebote der EMBA sowie die Zukunftsberufe in Medien und Kommunikation vor und informieren über die Vorteile des Studiums an der EMBA. Auch die neu angebotene Studienrichtung Mode-, Trend- und Markenmanagement wird ausführlich erläutert.

Daneben präsentieren Studenten die Ergebnisse ihrer Praxisprojekte in Unternehmen und stehen für alle Fragen rund um den Studienalltag an der privaten Hochschulakademie zur Verfügung. Die Besucher erwarten zudem eine Praktikumsbörse sowie Info-Counter zur Studienfinanzierung und Stipendienberatung. Darüber hinaus können die Seminar- und Gruppenräume auf dem Campus im Düsseldorfer Medienhafen besichtigt werden.

Über die EMBA

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) wurde 2007 gegründet. Aktuell sind an ihren drei Standorten in Hamburg, Berlin und Düsseldorf 500 Studenten eingeschrieben. Die EMBA ist auf die Medien- und Marketing-Studiengänge Angewandte Medien und Business Management spezialisiert. Alle zehn Studienrichtungen schließen mit dem staatlichen Abschluss Bachelor of Arts der Hochschule Mittweida (Sachsen) ab. Das Studium an der privaten Hochschule ist extrem praxisorientiert und perfekt auf eine Karriere in den Zukunfts- und Wachstumsbranchen ausgerichtet.

Weitere Informationen unter: www.emba-medienakademie.de

Pressekontakt:

Janina Schütz
Marketing / Öffentlichkeitsarbeit
Europäische Medien- und Business-Akademie
Osterfeldstraße 12-14 – 22529 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 46 00 947 – 15

Fax: +49 (0)40 / 46 00 947 – 19
Email: schuetz@emba-medienakademie.de

www.emba-medienakademie.de

 

 

Internationale MBA-Messe im Oktober wieder in Deutschland, QS World MBA Tour 2011

Weltweit führende MBA-Messe in Frankfurt (22.10.) und München (24.10.)

Treffen Sie auf der QS World MBA Tour auf Vertreter der internationalen und nationalen Top-Business Schools und erfahren Sie alles über MBA- und ExecMBA-Programme. Hier erhalten Interessenten alle Informationen zu Studieninhalten, Finanzierung und Karrieremöglichkeiten. Zudem können Sie persönliche Gespräche mit Zulassungsbeauftragen und Alumni der weltweit besten MBA-Schulen führen.

Gemeinsam mit access, dem Karrierespezialisten, bietet QS exklusive Stipendien für Besucher der weltweit führenden MBA-Messe. Auf der QS World MBA Tour können sie außerdem kostenlos Ihren Lebenslauf von den Experten von access checken lassen.

Termine

Frankfurt: Samstag, 22.10.2011, 14 – 18 Uhr

München: Montag, 24.10.2011, 17 – 21 Uhr

Vorteile für Messebesucher

  • Exklusive Stipendien von QS und access
  • Kostenloser Lebenslauf-Check von access
  • Gratis GMAT- und Bewerbungs-Workshops
  • MBA-Alumni-Karriere-Panel
  • Spezieller Executive MBA-Bereich für Senior Professionals (Frankfurt)
  • Gratis TopMBA Career Guide für die ersten 100 Besucher

 

Änderungen des Programms vorbehalten

QS World MBA Tour im März wieder in Frankfurt und Düsseldorf

QS World MBA Tour in Frankfurt und Düsseldorf – März 2011

Für alle, die den richtigen MBA finden möchten: Treffen Sie auf dieser Messe die weltbesten Business Schools mit ihren führenden MBA- und ExecMBA-Programmen und informieren Sie sich über Zulassung und Stipendien. Erfahren Sie alles zum Vollzeit-, Teilzeit- sowie Fernstudium.

TermineFrankfurt, 14.03.2011
Düsseldorf, 17.03.2011

Mit dabei unter anderem
Brandeis, Chicago Booth, Duke, ESADE, ESCP Europe, ESMT, European Business School, GISMA, HEC, HHL Leipzig, IE, IESE, INSEAD, Kellogg-WHU, Manchester BS, Mannheim Business School, Rochester-Bern, SDA Bocconi und viele mehr…
Vorteile für Messebesucher
• Exklusive Stipendien in Höhe von $ 1,2 Mio. von QS und den Business Schools

• Informationsseminar

In Frankfurt: “Full-time vs Executive MBA”, 17 – 18 Uhr
In Düsseldorf: “Getting into Business Schools”, 17 -18 Uhr

• Gratis TopMBA Career Guide für die ersten 100 Besucher
*Änderungen des Programms vorbehalten

Eintritt
Mit Online-Anmeldung: € 3,00
Ohne Anmeldung: € 10,00

Infos und Online-Anmeldung
http://www.topmba.com

Bernd Kundrun und Ruprecht Eser eröffnen Wintersemester 09/10

Vorlesungsbeginn an der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA) in Hamburg: 80 neue Studierende feierten am Montag und Dienstag in Hamburg und Berlin (12. und 13.10.09) den Start Ihres Studiums und des Wintersemesters 09/10. Prominente Dozenten waren zu Vorlesungsbeginn der ehemalige Vorstandsvorsitzende des Verlagshauses Gruner + Jahr, Dr. Bernd Kundrun, der TV-Journalist Ruprecht Eser (zuvor u.a. ZDF-Korrespondent in London), der Studiendekan und Vorstandsvorsitzende der AMAK AG, Prof. Dr. Otto Altendorfer und Ford-Nord-Chef Dr. Wilfried Völsgen. In den Vorträgen, wurden – moderiert von Akademieleiter Prof. Frank Heinrich – aktuelle Entwicklungen in Medien, Kommunikation und der Bildungspolitik dargestellt und diskutiert. Themen waren „Die digitale Revolution: Medien zwischen Tradition und Umbruch“. „Deutschland nach der Wahl: Journalismus in der aufgeregten Republik“, „Die neuen Bachelor- und Master-Studiengänge: Aufbruch in ein neues Bildungszeitalter“ und die „Internationale Marketingkommunikation im Zeitalter von Web 2.0“.

Das akkreditierte Studium an der EMBA u.a. zum PR- und Kommunikationsmanager, Medien-, Sport- und Eventmanager und Marketingmanager schließt ab mit einem staatlichen Bachelor of Arts (B.A.). Studiert wird in Gruppen von maximal 20 Studierenden, die von branchenerfahrenen Dozenten und namhaften Gastdozenten unterrichtet werden. Das Studium wird ergänzt durch mehrwöchige reale Praxisprojekte, regelmäßige Network-Aktivitäten, Seminare und Sprachunterricht, ein eigenes MacBook und ab 2010 die Möglichkeit eines Auslandsstudiums. Studienort ist in Hamburg-Eppendorf die Osterfeldstraße 12-14 und Berlin-Mitte die Friedrichstraße 50-55 (www.emba-medienakademie.de).

Jetzt in Berlin studieren: 4.250 Euro Extra-Stipendium

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) feiert ihren Start in Berlin mit einem Extra-Stipendium in Höhe von 4.250 Euro für alle, die bei der EMBA in Berlin ab dem Wintersemester 09/10 (Vorlesungsbeginn: 13. Oktober 2009) studieren.

Derzeit gibt es nur noch wenige Studienplätze in Berlin in den Management-Studienrichtungen „PR/Kommunikation“ und „Tourismus, Hotel und Event“. Das akkreditierte Studium schließt ab mit einem staatlichen Bachelor of Arts (B.A.). Studiert wird in Gruppen von maximal 20 Studierenden, die von branchenerfahrenen Dozenten und namhaften Gastdozenten unterrichtet werden. Das Studium wird ergänzt durch im Studienpreis enthaltene mehrwöchige reale Praxisprojekte, regelmäßige Network-Aktivitäten, Seminare und Sprachunterricht, ein eigenes MacBook und ab 2010 die Möglichkeit eines Auslandsstudiums. Studienort ist die Friedrichstraße 50-55 im Regierungsviertel Berlin-Mitte. Interessenten sollten sich umgehend zu Informationsgespräch und Test anmelden, zentral über info@emba-medienakademie.de oder 040/480007-72. Das einmalige Extra-Stipendium erhalten alle EMBA-Studierenden im Wintersemester 09/10, die sich aktuell bewerben. Weitere Informationen und die Termine für Informationsveranstaltungen finden sich unter www.emba-medienakademie.de.