Zeit für Veränderungen: Weiterentwicklungen im MBA-Fernstudienprogramm Update im Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Remagen/Koblenz. „Zeit für Veränderungen“ heißt die Devise des MBA-Fernstudienprogramms am RheinAhrCampus, Remagen, die sich in mehrfacher Hinsicht positiv auf Fernstudierende auswirkt: Zum einen führt eine Weiterqualifizierung bei den Studierenden und Absolventen zu Veränderungen – sie entwickeln sich persönlich weiter, erwerben neue Kenntnisse, die sie direkt im Job anwenden können und bauen ihr Profil für mögliche weitere Karriereschritte aus. Andere qualifizieren sich über einen der acht wählbaren Vertiefungsschwerpunkte etwa für einen ganz neuen Aufgabenbereich. Mit dem international anerkannten MBA-Abschluss erwerben die Absolventinnen und Absolventen einen begehrten Titel, der gute Karrierechancen und Veränderungen eröffnet.

 

Auch das MBA-Fernstudienprogramm verändert und entwickelt sich entsprechend der Anforderungen am Markt weiter. Aktuell haben die Studiengangsleiter in enger Abstimmung mit den Fachdozenten das Aufbaumodul Gesundheits- und Sozialwirtschaft inhaltlich überarbeitet und so auf Veränderungen in der Branche reagiert. In Gesundheits- und Sozialwirtschaftsunternehmen spielen mittlerweile Kostendruck, Wettbewerb und Fachkräftemangel eine entscheidende Rolle. „Dieser dynamischen Entwicklung folgend, haben wir das Schwerpunktmodul des MBA-Fernstudienprogramms neu strukturiert und inhaltlich aktualisiert. Gleich zu Beginn erhalten die Studierenden jetzt, ergänzend zum Gesundheitswesen, einen Überblick über das deutsche Sozialwesen. Außerdem wird ein neues Modul „Personalmanagement“ implementiert. In Zeiten von Fachkräftemangel und einer deutlichen Ökonomisierung des Gesundheits- und Sozialbereichs gewinnen Personal, Personaleinsatz und Personalqualifizierung weiter an Bedeutung. Mit den Ergänzungen bereiten wir die MBA-Studierenden passgenau auf ihre Tätigkeit in diesem Berufsfeld vor“, so Prof. Dr. Schenkel-Häger, der das Schwerpunkt-Modul leitet.

 

Das MBA-Fernstudienprogramm ist in zwei Studienhälften aufgeteilt: In den ersten beiden Semestern bauen die Fernstudierenden General Management-Wissen aus und erwerben Führungskompetenzen. Eine der Besonderheiten dieses Master of Business Administration sind – neben einer hohen Flexibilität – die Branchenspezialisierung im dritten und vierten Semester. Hier stehen insgesamt acht Vertiefungsrichtungen zu Wahl – neben Gesundheits- und Sozialwirtschaft sind das: Financial Risk Management, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Sportmanagement, und Unternehmensführung/Finanzmanagement. Auch der Praxisbezug wird am RheinAhrCampus groß geschrieben – die Dozenten bringen langjährige Erfahrungen sowohl in der Lehre als auch aus der Praxis mit. Wer nur Spezialwissen in einem der Studienschwerpunkte vertiefen möchte, kann dies auch losgelöst vom MBA-Programm in einem Zertifikatsstudium studieren.

 

Für Berufstätige, die sich flexibel, weitestgehend zeit- und ortsunabhängig neben ihrem Job weiterqualifizieren möchten, ist ein Fernstudium eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit. Und es lohnt sich, so wie Absolventinnen und Absolventen bestätigen: „Mein Studium hat mir Freude gemacht, weil ich das Gelernte gleich praktisch umsetzen konnte und mich damit für schwierigere Aufgaben im Unternehmen qualifiziert habe. Ich bin froh, den MBA-Abschluss erworben zu haben, da drei winzige Buchstaben einen unglaublichen Effekt erzielen“, sagt Annette Häbel, die das MBA-Fernstudium mit dem Schwerpunkt Marketingmanagement erfolgreich absolviert hat. Auch Stefan Braun, der als diesjähriger Jahrgangsbester sein Studium mit einer glatten 1,0 abgeschlossen und zeitgleich mit Abschluss des Studiums seine Stelle gewechselt hat, ist überzeugt: „Das Fernstudium hat sich jetzt schon positiv ausgewirkt – meine neue Position wäre ohne den MBA-Abschluss nicht möglich gewesen.“

 

Fernstudieninteressenten können sich zum kommenden Sommersemester noch bis zum 15. Januar bewerben Das Bewerbungsverfahren erfolgt über die Website der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH), die die Hochschule bei der Durchführung des Fernstudiums unterstützt.

 

Weitere Informationen unter: www.mba-fernstudienprogramm.de

Anmeldung unter www.zfh.de/anmeldung

Studium und Vollzeitjob: Der berufsbegleitende MBA

Master-Studium zum Vorzugspreis für SBA-Alumni

Die Steinbeis Business Academy (SBA) bietet Absolventen ab dem WS 2015 die Möglichkeit in nur 24 Monaten durch ein duales Studium einen „Master of Business Administration (MBA)“ zu erlangen. Die berufsbegleitende Weiterqualifizierung stellt sowohl aus Arbeitgeber- als auch aus Arbeitnehmersicht eine ideale Form der Weiterbildung dar.
Der FIBAA-akkredierte und international anerkannte Studiengang ermöglicht es Berufstätigen sich praxisnah neben dem Job und bei vollem Gehalt zum MBA zu qualifizieren.

Das duale Master-Programm zeichnet sich durch eine enorm hohe Flexibilität, einer Mischung aus Selbststudium, virtuellen Lernkomponenten und Präsenzphasen verbunden mit einer intensiven Betreuung aus.

Das Studium findet alle vier bis sechs Wochen mit zwei- bis dreitägigen Präsenzseminaren wahlweise an den Standorten Berlin, Gaggenau, Stuttgart und Villingen statt.

Zugangsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium, sowie zwei Jahre Berufserfahrung und ein projektgebendes Unternehmen.

Der reguläre Preis beträgt 16.200 € zzgl. Einschreibeentgelt.
Early Bird für SBA-Alumni bei Anmeldungen bis zum 30.09.2015 nur 12.360 €

Weitere Informationen zum MBA finden Sie im Internet unter http://www.steinbeis-academy.de/studium/master/studienstarts-mba/

MASTER AND MORE Messereihe im Führjahr 2013: Neue Master Messen in Köln (08.05.), Hannover (14.05.) und Halle/Leipzig (16.05.)

Im Mai 2013 finden die MASTER AND MORE Messen erstmals in den deutschen Studentenstädten Köln (08.05.), Hannover (14.05.) und Halle/Leipzig (16.05.) statt. Messebesucher können sich über insgesamt 1.500 Master-Studiengänge aller Fachbereiche informieren und an den Messeständen renommierter Universitäten, Fachhochschulen und Business Schools aus elf Ländern beraten lassen. Das begleitende Kongressprogramm mit Hochschul- und Expertenvorträgen über das weiterführende Studium rundet die Informationsveranstaltung ab.

Internationale Studienchancen vor Ort kennenlernen

Das europaweite Bildungssystem eröffnet Master-Interessenten neue Möglichkeiten bei der Suche nach dem fachlich passenden Studiengang und einer internationalen Studienerfahrung. Die MASTER AND MORE Messen sind eine Orientierungshilfe, um den Wunschstudienplatz in Deutschland oder im Ausland zu finden. Schon im letzten Jahr konnten sich mehr als 13.000 Studierende an insgesamt sechs Standorten im deutschsprachigen Raum über ihre nationalen und internationalen Studienchancen informieren.  Aufgrund des großen Interesses von Ausstellern und Besuchern wird die Messereihe 2013 um fünf Standorte, darunter Köln, Hannover und Halle/Leipzig, erweitert.

Das Konzept: Austellung und Kongressprogramm mit Expertenvorträgen

Auf den MASTER AND MORE Messen stellen nationale und internationale Hochschulen ihr Master-Angebot in den verschiedensten Fachbereichen wie zum Beispiel Wirtschaft, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Ingenieurwesen und Naturwissenschaften vor. Von 9 bis 17 Uhr bieten die Hochschulen individuelle Beratungsgesprächen an den Messeständen an. Zusätzlich halten viele der teilnehmenden Hochschulen einen Vortrag über ihr Studienangebot und das Studentenleben vor Ort.

Im Rahmen des begleitenden Kongressprogramms referieren Experten, wie der Buchautor Sebastian Horndasch und ein Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Die Themen reichen dabei von der richtigen Strategie zur Auswahl des passenden Masters, über Einstiegsgehälter und Finanzierungsmöglichkeiten, bis hin zu Bewerbungsstrategien für den Master. Abgerundet wird das Programm durch Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema Master im Ausland und Studienschwerpunkte (MBA – Fakten und Tipps zur Studienwahl, Master für Ingenieure, Master für Geistes- und Sozialwissenschaftler u.a.).

PRAKTIKUM UND THESIS ist der neue Messebereich auf den MASTER AND MORE Messen. Hier können Besucher Kontakt zu Unternehmen aufnehmen, die Praktikumsplätze, Abschlussarbeiten und Studentenjobs anbieten.

Anmeldung und Online-Planung zu den Master Messen

Die MASTER AND MORE Messen bieten allen Besuchern die exklusive Möglichkeit, ihren Messebesuch im Vorfeld zu planen und individuelle Beratungsgespräche mit den ausstellenden Hochschulen zu vereinbaren. Die Anmeldung und Planung des Messebesuchs ist über die Facebook Fanseite www.facebook.com/masterandmore sowie über www.master-and-more.de/Events-Termine-und-Master-Messen möglich.

Daten und Fakten der Master Messen im Frühjahr 2013

Master Messe Köln 08. Mai 2013 – E-Werk Info & Anmeldung: www.master-and-more.de/master-messe-koeln

Master Messe Hannover 14. Mai 2013 – Hannover Congress Centrum Info & Anmeldung: www.master-and-more.de/master-messe-hannover

Master Messe Halle/Leipzig 16. Mai 2013 – Globana Trade Center am Flughafen Info & Anmeldung: www.master-and-more.de/master-messe-halle-leipzig

Über die MASTER AND MORE Messen

Die MASTER AND MORE Messen sind Informationsveranstaltungen für Master-Interessenten an elf Standorten in Deutschland, Österreich und Großbritannien: Köln (08.05.), Hannover (14.05.), Halle/Leipzig (16.05.), Leeds (07.11.), Wien (14.11.), München (20.11.), Frankfurt (23.11.), Stuttgart (26.11.), Münster (30.11.), Hamburg (03.12.) und Berlin (05.12.). Die Messereihe gibt es seit Januar 2011. Im letzten Jahr beteiligten sich rund 250 Hochschulen aus 18 Ländern an den MASTER AND MORE Messen. Die Hochschulmarketing-Agentur border concepts GmbH ist Veranstalter der Master Messen und Betreiber des Online-Portals www.master-and-more.de.

Über die MBA Lounge – das Weiterbildungsevent für Berufstätige

Für Interessenten eines MBA, EMBA oder Weiterbildungs-Master finden MBA Lounge Events in München (20.11.), Stuttgart (26.11.) und Berlin (05.12.) statt. Weitere Information zu diesen exklusiven Veranstaltungen gibt es unter www.mba-lounge.de

Pressekontakt
Magdalena Szczepanek
Marketing & PR
border concepts GmbH
Bahnhofstraße 40
48599 Gronau
Germany

T: 0049 (0)2562 9938 131
E: m.szczepanek@borderconcepts.biz
I: www.borderconcepts.biz
Pressefotos sowie weitere Informationen zu den MASTER AND MORE Messen finden Sie unter: www.master-and-more.de/Presse

QS World MBA Tour kommt aufgrund hoher Nachfrage nach Berlin

• Führende, internationale MBA-Messe besucht erstmals Berlin und präsentiert nationale und internationale Business Schools
• QS World MBA Tour: Frankfurt – Hilton Hotel (16.3.), Hamburg – Grand Elysée (18.3.) und Berlin – Humboldt Carré (19.3.)
• Besucher können sich auf exklusive Stipendien im Wert von 1.2 Millionen USD bewerben

Die QS World MBA Tour besucht erstmals die deutsche Hauptstadt. Die Messe findet am Dienstag, den 19. März im Humboldt Carré statt und präsentiert einige der führenden nationalen und internationalen Business Schools. Damit wird die Tour im Frühjahr auf drei Termine erweitert. Weitere Messen werden in Frankfurt am 16. März im Hilton Hotel und in Hamburg am 18. März im Grand Elysée stattfinden. Der Eintritt ist mit vorheriger Anmeldung über www.topmba.com kostenlos.

Laut dem 2012 TopMBA.com Jobs and Salary Trends Report ist die Nachfrage nach MBA-Absolventen in 2012 um 16% gestiegen*. Speziell in Deutschland baut die QS World MBA Tour daher aus und fügt Berlin als neuen Standort dazu.

Nunzio Quacquarelli, Geschäftsführer von QS, sagt: „Wir haben über 50 Unternehmen in Deutschland befragt und herausgefunden, dass der Bedarf an MBAs weiterhin wächst und das trotz der wirtschaftlich unsicheren Lage der Eurozone.“

Er fügt hinzu: „Frankfurt und Hamburg haben bisher für die Business Schools sehr gut qualifizierte Kandidaten angezogen, besonders aus den Bereichen Consulting und Finanzen. Mit der boomenden Start-Up Szene in Berlin ist die Stadt jedoch vor allem für Businness Schools mit Schwerpunkt Entrepreneurship interessant. Wir erwarten in Berlin daher eine breite Auswahl an Kandidaten, insbesondere diejenigen, die ihr eigenes Unternehmen gründen und dafür die notwendigen Fähigkeiten erlernen möchten.“

In Berlin werden unter anderem top Business Schools wie INSEAD, SDA Bocconi, ESADE, IE und Imperial College Business School vor Ort sein. Diese befinden sich zudem in den Top 50 für Entrepreneurship in dem 2012/2013 QS Global 200 Business Schools Report*. Weitere Aussteller der Messen in Deutschland umfassen zudem Mannheim Business School, Kellogg-WHU, IMD, Universität St. Gallen, Vanderbilt, ESCP Europe und mehr.

Abgerundet wird das Tagesprogramm durch verschiedene Forumsdiskussionen zu den Themen MBA-Bewerbung und GMAT. Besucher der Messen haben zudem die Möglichkeit, sich auf Stipendien im Wert von 1.2 Millionen USD, welche exklusiv für Besucher der QS World MBA Tour zur Verfügung stehen.

Der Eintritt zu den Messen ist mit vorheriger Anmeldung über www.topmba.com kostenlos. Ohne Anmeldung beträgt der Eintritt 10,- Euro.

QS Quacquarelli Symonds Limited
Kontakt: Herrn Björn Schlesinger, Marketing Manager
Tel.: +44 (0) 20 7424 1911, Fax: +44 (0) 20 7284 7201
Mail: bjoern.schlesinger@qs.com, Info: www.topmba.com

QS World MBA Tour

Frankfurt – Samstag, den 16. März
Hilton Hotel
Hochstr. 4, 60313 Frankfurt
14:00 – 18:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/frankfurt

Hamburg – Montag, den 18. März
Grand Elysée
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
17:00 – 21:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/hamburg

Berlin – Dienstag, den 19. März
Humboldt Carré
Behrenstraße 42, 10117 Berlin
17:00 – 21:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/berlin

Die QS World MBA Tour ist die weltweit größte Serie von Bewerbungs- und Informationsveranstaltungen für Businness School-Interessenten. In ihrem 17. Jahr bestand die Tour in 2011 aus 83 Events in 42 Ländern auf fünf Kontinenten. Die QS World MBA Tour bietet eine einzigartige Möglichkeit, Zulassungsbeauftragte der einflussreichsten Business Schools der Welt bei Veranstaltungen rund um den Globus zu treffen.

*Quellen:
http://www.topmba.com/qs-global-200-business-schools-report-201213
http://www.topmba.com/jobs-and-salary-trends-report

Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg: Mit Michael Kayser (BBC WORLD) weiterer internationaler Manager im Kuratorium

Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg (www.stensington-akademie.de) hat mit Michael Kayser (BBC WORLD NEWS) einen weiteren internationalen Manager für das Kuratorium der Universitätsakademie gewonnen. „Wir freuen uns, dass wir mit Michael Kayser einen ausgewiesenen Medien- und Marketingfachmann mit weltweitem Netzwerk in unser Kuratorium berufen können“, so Stensington-Geschäftsführer Frank Heinrich. Michael Kayser ist seit 1995 German Representative der BBC WORLD NEWS und war zuvor u.a. Geschäftsführer von SKY Channel Deutschland und Deutschlanddirektor von Super Channel.

Weitere Mitglieder des Kuratoriums sind Kim Christopher Birtel (Geschäftsführender Gesellschafter KCB Planning), Prof. Dr. Ceyhan Kandemir (Istanbul University Communication Faculty), Dr. Michael Roither (Donau Universität Krems), Konsul René M. Schröder (Geschäftsführender Gesellschafter Troy Verlags- und Werbegesellschaft) und Prof. Dr. Andreas Schümchen (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg). Ein Schwerpunkt des Kuratoriums als Impulsgeber der Akademieleitung liegt in der Vernetzung von wissenschaftlich fundiertem Studium und qualitativ hoher und für die Praxis relevanter Ausbildung.

Die Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg bietet für die Bereiche Marketing, Medien und Kommunikation ein berufsbegleitendes, zeitlich und inhaltlich optimales Studium an, mit den Universitätsabschlüssen Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) und Master of Business Administration (MBA). Zur Auswahl stehen die Studienschwerpunkte Marken- und Marketingkommunikation, Corporate Media Management, Social Media und Online Management sowie Sport- und Eventmanagement und beim MBA: Media and Leadership und Communication and Leadership

Die international vergleichbaren Universitätsabschlüsse werden in Kooperation mit der renommierten staatlichen Donau Universität Krems vergeben, die zugleich die größte staatliche Weiterbildungsuniversität in Europa ist. Das Studium ist berufsbegleitend und praxisbezogen konzipiert und zeichnet sich durch ein realistisches Lern- und Trainingspensum mit zweimonatlichen Präsenztagen in vier, alternativ fünf Semestern aus. Für die hohe Qualität des Studiums stehen exklusive kleine Teilnehmergruppen, Projektarbeit und individuelle Studienbetreuung sowie eine Auswahl branchenerfahrener Dozenten.

 

Pressekontakt:
———————————————————————————-
Stensington Internationale Management Akademie
Königstraße 28 – 22767 Hamburg

Geschäftsführer: Frank Heinrich
T +49 (0) 40 36 8800 36-0
F +49 (0) 40 36 8800 36-9
info@stensington-akademie.de
www.stensington-akademie.de

Stensington (Hamburg): Neue berufsbegleitende Masterprogramme für Marketing, Medien und Kommunikation (M.A., M.Sc., MBA)

Die Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg (www.stensington-akademie.de) bietet ab sofort für die Bereiche Marketing, Medien und Kommunikation ein berufsbegleitendes, zeitlich und inhaltlich optimales Studium an, mit den Universitätsabschlüssen Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) und Master of Business Administration (MBA). Zur Auswahl stehen für das Marketing- und Medienmanagement die Studienschwerpunkte Marken- und Marketingkommunikation, Corporate Media Management, Social Media und Online Management sowie Sport- und Eventmanagement; MBA-Interessenten im Bereich Kommunikations- bzw. Redaktionsmanagement können zwischen Media and Leadership und Communication and Leadership wählen. Die international vergleichbaren Universitätsabschlüsse werden in Kooperation mit der renommierten Donau Universität Krems vergeben.

Die sechs attraktiven Masterprogramme sind aktuell, zukunftsorientiert und praxisnah ausgerichtet. „Studierende der an der Management Akademie Stensington profitieren beim Weg in die Führungsebene oder der fachlichen Untermauerung einer Fach- oder Führungsposition von den Vorteilen eines Privatstudiums, verbunden dem Privileg eines staatlichen Universitätsabschlusses“, so Akademie-Geschäftsführer Frank Heinrich. Das Studium ist berufsbegleitend und praxisbezogen konzipiert und zeichnet sich durch ein realistisches Lern- und Trainingspensum mit zweimonatlichen Präsenztagen in vier, alternativ fünf Semestern aus. Für die hohe Qualität von Akademie und Studium stehen exklusive kleine Teilnehmergruppen, Projektarbeit und individuelle Studienbetreuung sowie eine Auswahl branchenerfahrener Dozenten. Der Studienpartner Donau Universität Krems (Österreich) ist zugleich die größte staatliche Weiterbildungs-Universität in Europa.

Pressekontakt:
———————————————————————————-
Stensington Internationale Management Akademie
Königstraße 28 – 22767 Hamburg

Geschäftsführer: Frank Heinrich
T +49 (0) 40 36 8800 36-0
F +49 (0) 40 36 8800 36-9
info@stensington-akademie.de
www.stensington-akademie.de

MASTER MESSE in Berlin am 24. November 2011

Berlin. Die Suche nach einem geeigneten Master-Studiengang gestaltet sich häufig schwierig: Das Angebot ist riesig und unübersehbar, Studienplätze sind häufig zulassungsbeschränkt und nur selten gibt es zentrale Beratungsstellen für verschiedene Masterprogramme. Um den Informationsbedarf der interessierten Bachelor-Studenten und Young Professionals zu decken, findet am 24. November in Berlin die Master Messe MASTER AND MORE statt. Von 9 bis 17 Uhr werden im Estrel Berlin – Hotel und Convention Center über 1.000 Master-Studiengänge vorgestellt und Expertenvorträge rund um das Thema Masterstudium angeboten.

Master Messe inklusive Kongressprogramm

Bereits im Januar diesen Jahres hat sich die MASTER AND MORE Messe mit ihrer erfolgreichen Messepremiere in Münster etabliert. Im Rahmen der Folgeveranstaltung in Berlin stellen ausgewählte nationale und internationale Universitäten, Fachhochschulen und Business Schools aus Deutschland und zehn weiteren Ländern ihre Master-Studiengänge aus den verschiedensten Fachbereichen, wie zum Beispiel Wirtschaft & Management, Sprach- & Kulturwissenschaften, Medien oder Naturwissenschaften vor. Neben individuellen Beratungsgesprächen an den Messeständen werden von vielen der teilnehmenden Hochschulen Vorträge angeboten.

Darüber hinaus wird den Besuchern der Messe ein attraktives und facettenreiches Kongressprogramm bereitgestellt. Experten, unter anderen der Buchautor Sebastian Horndasch sowie Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und des Jobportals Stepstone, geben Aufschluss über die richtige Strategie zur Auswahl des passenden Masters, über die Standards der Online-Bewerbung, die gängigen Einstiegsgehälter und vieles mehr. Abgerundet wird das Programm durch länderspezifische (Master in Skandinavien) und fachbereichsspezifische Vorträge (Tipps zur MBA Studienwahl, Master für Ingenieure, Netzwerken für Geisteswissenschaftler).

Anmeldung und Online-Planung für den Messebesuch

Die Master Messe bietet allen Besuchern die exklusive Möglichkeit, ihren Messebesuch im Vorfeld zu planen: Schon bei der Online-Anmeldung können Vorträge gebucht und individuelle Beratungsgespräche mit den ausstellenden Hochschulen vereinbart werden. Über die Facebook Fanseite www.facebook.com/masterandmore sowie über das Webportal www.master-and-more.de ist die Anmeldung und individuelle Planung des Messebesuchs möglich. Zielgruppe der Master Messe sind Bachelor-Studenten auf der Suche nach dem richtigen Master sowie Young Professionals, die sich für einen MBA oder einen anderen Weiterbildungsmaster interessieren.

Daten und Fakten

MASTER AND MORE Messe Berlin
Datum: 24. November 2011
Veranstaltungsort: Estrel Berlin Hotel und Convention Center
Öffnungszeiten: 9-17 Uhr
Eintritt: 3 Euro bei Online-Anmeldung, 5 Euro Tageskasse
Infos & Anmeldung: www.master-and-more.de/master-messe-berlin-2011.html
Weitere Informationen zur Master Messe Berlin sowie zu den Master Messen in Münster und Stuttgart gibt es unter www.master-and-more.de.

Über die Master Messen MASTER AND MORE
Die MASTER AND MORE Messen sind Informationsveranstaltungen für Master-Interessenten an mehreren Standorten in Deutschland und Österreich. Nach der erfolgreichen Premiere in Münster im Januar 2011 wird die Messe-Reihe im November 2011 in Berlin, Stuttgart und Münster sowie 2012 zusätzlich an den Standorten München und Wien fortgesetzt. Veranstalter der Master Messen ist die Hochschulmarketing-Agentur border concepts GmbH.

Pressekontakt
Magdalena Szczepanek
Marketing & PR
border concepts GmbH
Bahnhofstraße 40
48599 Gronau
Germany

T: 0049 (0)2562 9938 131
E: m.szczepanek@borderconcepts.biz
I: www.borderconcepts.biz

Ingenieur- und Wirtschaftsingenieur-Absolventen (m/w) für spannende Projekte in Entwicklung und Produktion bei renommierten Unternehmen der Industrie und Dienstleistung inkl. Management-Master-Stipendien

Als kurzen Überblick zu unserem 2-jährigen berufsintegrierten Master-Programm:
Wir bieten Ihnen eine min. zweijährige Tätigkeit als Management-Assistent/in in der Automobilindustrie in Kombination mit einem praxisbezogenen Management-Masterstudium an der SIBE der Steinbeis-Hochschule. Parallel zu Ihrer Arbeit an einem Projekt für das Unternehmen absolvieren Sie im dualen Prinzip den vom Unternehmen finanzierten und vergüteten Studiengang Master of Arts in Management (M.A.), Master of Science in International Management (M.Sc.) oder Master of Business Administration (MBA). Dabei werden Sie betriebswirtschaftlich und managementorientiert weiterqualifiziert, sammeln Projekt- sowie Berufserfahrung und werden auf Ihren nächsten Karriereschritt, eine Führungsaufgabe in der Wirtschaft, vorbereitet. Mit der Steinbeis-Hochschule gewinnen Sie eine der größten Business Schools Deutschlands für sich zum Aus- und Weiterbildungspartner. Sie ist als staatlich anerkannte Privatuniversität mit Promotionsrecht die Anlaufstelle für den Kompetenz-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und bietet anwendungsorientierte Projekt-Kompetenz-Studiengänge nach dem berufsintegrierten Prinzip an. Die Gebühren für Studium, Auslandsaufenthalt, Hotel und Anreise werden dabei voll vom Unternehmen übernommen. Zudem erhalten Sie eine Vergütung in Höhe eines Graduierten-Stipendiums.

Die Unternehmen:
Unsere Partner-Unternehmen zählen zu den renommiertesten Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft und blicken auf eine lange und innovative Geschichte zurück. Sie kommen aus sämtlichen Branchen sowie allen Regionen Deutschlands. Mehr als 400 Kooperationspartner, kleine und Mittelständler sowie Konzerne, vertrauen uns bei der Aus- und Weiterbildung von qualifiziertem Personal. Dabei setzen wir Sie im Rahmen von Projekten ein, mit denen die Unternehmen Wachstum realisieren. Die meisten unserer Partner arbeiten schon seit vielen Jahren mit uns zusammen, sind an Weiterbildung sowie Mitarbeiterförderung interessiert und bieten Ihnen eine Langzeitperspektive.

Ihr Profil:
Sie haben einen ersten (Fach-) Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom- oder bereits schon einen ersten Masterabschluss, Staatsexamen, Magister) im Umfeld des Ingenieurwesens, Wirtschaftsingenieurwesens, Technologiemanagement oder ähnliches und wollen sich für Managementaufgaben qualifizieren. Die Managementaufgabe wird je nach Ihrem Erstabschluss und Ihren Kompetenzen individuell angepasst. Idealerweise haben Sie den Schwerpunkt während Ihres Erststudiums auf Themen wie Automobiltechnik, Produktion, Entwicklung, technisches Management, Prozessmanagement etc. gelegt. Erste praktische Erfahrung aus diesen oder ähnlichen Bereichen durch Praktika und / oder qualifizierte Werkstudententätigkeiten bringen Sie bestenfalls mit. Sie überzeugen zudem durch Ihr sicheres Auftreten, ihre strukturierte Arbeitsweise als auch Ihre Kommunikationsfähigkeit mit internen und externen Anspruchsgruppen. Der sichere Umgang mit den MS-Office Tools ist für Sie selbstverständlich. Problemlösungs- und Beratungskompetenzen gehören zu Ihren Stärken. Darüber hinaus stellt es für Sie kein Problem dar eigenständig komplexe Aufgaben aufzuarbeiten. Gute Kenntnisse der englischen, gerne auch einer weiteren Sprache, eine hohe Serviceorientierung und Interesse an Projektarbeit / Projektunterstützung runden Ihr Profil ab.

Unsere offenen Stellenprofile im Rahmen des Steinbeis-Master-Programms finden Sie nachfolgend (falls der Link nicht mehr verfügbar ist, wurde die Stelle zwischenzeitlich besetzt):

Projektmanager (m/w) im Bereich Motorproduktion bei Mercedes-AMG; http://tiny.cc/tegx0
Arbeitsort: Affalterbach bei Stuttgart

Ingenieur m/w für Projektmitarbeit an der Schnittstelle zwischen Management und Technik bei der Daimler AG; http://tiny.cc/rrq96
Arbeitsort: Stuttgart

Projekt Manager (m/w) Product Lifecycle Management bei innovativem IT-Unternehmen; http://tiny.cc/53clw
Arbeitsort: Karlsruhe

Wirtschafts-Ingenieur (m/w) in der technischen Verfahrens-Entwicklung bei der DAIMLER AG; http://trimr.de/12qk
Arbeitsort: Stuttgart

Controlling in der Interieur-Entwicklung bei Mercedes-AMG; http://tiny.cc/voxo3
Arbeitsort: Affalterbach

Spannendes Projekt für (Wirtschafts-) Ingenieur oder Naturwissenschaftler (m/w) im Bereich Benchmarking, Trendscouting und Strategische Planung bei der Robert Bosch GmbH/ Chassis Systems; http://tiny.cc/708ww
Arbeitsort: Abstatt bei Heilbronn

Abwicklungsingenieur (m/f) Netzautomatisierung bei der ABB AG; http://tiny.cc/68hnn
Arbeitsort: Mannheim

Projektleiter/in Bereich Entwicklung für die SAUER GmbH; http://tiny.cc/w727m
Arbeitsort: Stuttgart

Nachwuchskraft (w/m) für Projektentwicklung; http://tiny.cc/t0rf3
Arbeitsort: Nagold bei Stuttgart

Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.steinbeis-sibe.de/

Falls Sie Interesse an einer oder mehreren Stellen haben, bewerben Sie sich gerne bei mir per email unter Einreichung Ihrer kompletten Bewerbungsunterlagen:

Bitte fassen Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Inhalt s.u.) in einer PDF-Datei (mit max. 5MB) zusammen. > Inhalt: Anschreiben; Lebenslauf; Zeugnisse HZB (Abitur etc.) & Studium; Urkunde Studium (alternativ aktuellen Notenauszug); Arbeits- und Praktikazeugnisse.

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Frau Antonia Wupperman
0176 – 19 45 80 05
wupperman@steinbeis-sibe.de

Gerne kommen Sie bei weiteren Fragen ebenfalls auf mich zu!

Internationale MBA-Messe im Oktober wieder in Deutschland, QS World MBA Tour 2011

Weltweit führende MBA-Messe in Frankfurt (22.10.) und München (24.10.)

Treffen Sie auf der QS World MBA Tour auf Vertreter der internationalen und nationalen Top-Business Schools und erfahren Sie alles über MBA- und ExecMBA-Programme. Hier erhalten Interessenten alle Informationen zu Studieninhalten, Finanzierung und Karrieremöglichkeiten. Zudem können Sie persönliche Gespräche mit Zulassungsbeauftragen und Alumni der weltweit besten MBA-Schulen führen.

Gemeinsam mit access, dem Karrierespezialisten, bietet QS exklusive Stipendien für Besucher der weltweit führenden MBA-Messe. Auf der QS World MBA Tour können sie außerdem kostenlos Ihren Lebenslauf von den Experten von access checken lassen.

Termine

Frankfurt: Samstag, 22.10.2011, 14 – 18 Uhr

München: Montag, 24.10.2011, 17 – 21 Uhr

Vorteile für Messebesucher

  • Exklusive Stipendien von QS und access
  • Kostenloser Lebenslauf-Check von access
  • Gratis GMAT- und Bewerbungs-Workshops
  • MBA-Alumni-Karriere-Panel
  • Spezieller Executive MBA-Bereich für Senior Professionals (Frankfurt)
  • Gratis TopMBA Career Guide für die ersten 100 Besucher

 

Änderungen des Programms vorbehalten

QS World MBA Tour im März wieder in Frankfurt und Düsseldorf

QS World MBA Tour in Frankfurt und Düsseldorf – März 2011

Für alle, die den richtigen MBA finden möchten: Treffen Sie auf dieser Messe die weltbesten Business Schools mit ihren führenden MBA- und ExecMBA-Programmen und informieren Sie sich über Zulassung und Stipendien. Erfahren Sie alles zum Vollzeit-, Teilzeit- sowie Fernstudium.

TermineFrankfurt, 14.03.2011
Düsseldorf, 17.03.2011

Mit dabei unter anderem
Brandeis, Chicago Booth, Duke, ESADE, ESCP Europe, ESMT, European Business School, GISMA, HEC, HHL Leipzig, IE, IESE, INSEAD, Kellogg-WHU, Manchester BS, Mannheim Business School, Rochester-Bern, SDA Bocconi und viele mehr…
Vorteile für Messebesucher
• Exklusive Stipendien in Höhe von $ 1,2 Mio. von QS und den Business Schools

• Informationsseminar

In Frankfurt: “Full-time vs Executive MBA”, 17 – 18 Uhr
In Düsseldorf: “Getting into Business Schools”, 17 -18 Uhr

• Gratis TopMBA Career Guide für die ersten 100 Besucher
*Änderungen des Programms vorbehalten

Eintritt
Mit Online-Anmeldung: € 3,00
Ohne Anmeldung: € 10,00

Infos und Online-Anmeldung
http://www.topmba.com