QS World MBA Tour kommt aufgrund hoher Nachfrage nach Berlin

• Führende, internationale MBA-Messe besucht erstmals Berlin und präsentiert nationale und internationale Business Schools
• QS World MBA Tour: Frankfurt – Hilton Hotel (16.3.), Hamburg – Grand Elysée (18.3.) und Berlin – Humboldt Carré (19.3.)
• Besucher können sich auf exklusive Stipendien im Wert von 1.2 Millionen USD bewerben

Die QS World MBA Tour besucht erstmals die deutsche Hauptstadt. Die Messe findet am Dienstag, den 19. März im Humboldt Carré statt und präsentiert einige der führenden nationalen und internationalen Business Schools. Damit wird die Tour im Frühjahr auf drei Termine erweitert. Weitere Messen werden in Frankfurt am 16. März im Hilton Hotel und in Hamburg am 18. März im Grand Elysée stattfinden. Der Eintritt ist mit vorheriger Anmeldung über www.topmba.com kostenlos.

Laut dem 2012 TopMBA.com Jobs and Salary Trends Report ist die Nachfrage nach MBA-Absolventen in 2012 um 16% gestiegen*. Speziell in Deutschland baut die QS World MBA Tour daher aus und fügt Berlin als neuen Standort dazu.

Nunzio Quacquarelli, Geschäftsführer von QS, sagt: „Wir haben über 50 Unternehmen in Deutschland befragt und herausgefunden, dass der Bedarf an MBAs weiterhin wächst und das trotz der wirtschaftlich unsicheren Lage der Eurozone.“

Er fügt hinzu: „Frankfurt und Hamburg haben bisher für die Business Schools sehr gut qualifizierte Kandidaten angezogen, besonders aus den Bereichen Consulting und Finanzen. Mit der boomenden Start-Up Szene in Berlin ist die Stadt jedoch vor allem für Businness Schools mit Schwerpunkt Entrepreneurship interessant. Wir erwarten in Berlin daher eine breite Auswahl an Kandidaten, insbesondere diejenigen, die ihr eigenes Unternehmen gründen und dafür die notwendigen Fähigkeiten erlernen möchten.“

In Berlin werden unter anderem top Business Schools wie INSEAD, SDA Bocconi, ESADE, IE und Imperial College Business School vor Ort sein. Diese befinden sich zudem in den Top 50 für Entrepreneurship in dem 2012/2013 QS Global 200 Business Schools Report*. Weitere Aussteller der Messen in Deutschland umfassen zudem Mannheim Business School, Kellogg-WHU, IMD, Universität St. Gallen, Vanderbilt, ESCP Europe und mehr.

Abgerundet wird das Tagesprogramm durch verschiedene Forumsdiskussionen zu den Themen MBA-Bewerbung und GMAT. Besucher der Messen haben zudem die Möglichkeit, sich auf Stipendien im Wert von 1.2 Millionen USD, welche exklusiv für Besucher der QS World MBA Tour zur Verfügung stehen.

Der Eintritt zu den Messen ist mit vorheriger Anmeldung über www.topmba.com kostenlos. Ohne Anmeldung beträgt der Eintritt 10,- Euro.

QS Quacquarelli Symonds Limited
Kontakt: Herrn Björn Schlesinger, Marketing Manager
Tel.: +44 (0) 20 7424 1911, Fax: +44 (0) 20 7284 7201
Mail: bjoern.schlesinger@qs.com, Info: www.topmba.com

QS World MBA Tour

Frankfurt – Samstag, den 16. März
Hilton Hotel
Hochstr. 4, 60313 Frankfurt
14:00 – 18:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/frankfurt

Hamburg – Montag, den 18. März
Grand Elysée
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
17:00 – 21:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/hamburg

Berlin – Dienstag, den 19. März
Humboldt Carré
Behrenstraße 42, 10117 Berlin
17:00 – 21:00 Uhr
www.topmba.com/qs-world-mba-tour/europe/berlin

Die QS World MBA Tour ist die weltweit größte Serie von Bewerbungs- und Informationsveranstaltungen für Businness School-Interessenten. In ihrem 17. Jahr bestand die Tour in 2011 aus 83 Events in 42 Ländern auf fünf Kontinenten. Die QS World MBA Tour bietet eine einzigartige Möglichkeit, Zulassungsbeauftragte der einflussreichsten Business Schools der Welt bei Veranstaltungen rund um den Globus zu treffen.

*Quellen:
http://www.topmba.com/qs-global-200-business-schools-report-201213
http://www.topmba.com/jobs-and-salary-trends-report

Neuer Stipendienwettbewerb gestartet

Vor kurzem startete der neue Stipendienwettbewerb „Dein Stipendium“ des IUBH Fernstudiums. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, vor allem aber ein absolut kostenfreies komplettes Fernstudium im Wert von über 11.000 Euro!

Teilnehmen können alle, welche sich für ein Fernstudium Bachelor oder Master of Arts in Betriebswirtschaft interessieren, insbesondere natürlich auch alle Interessierten, welche den Gewinn des Stipendiums anstreben. Die Registrierung und Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Der Wettbewerb ist einfach und kurz erklärt:

Jeder, der am Stipendienwettbewerb teilnehmen möchte, lädt ein persönliches Video hoch, in welchem er überzeugend darstellt, weshalb gerade er oder sie für ein Stipendium ausgewählt werden sollte. Selbstverständlich kann das Video auch originell und pfiffig sein, das überlassen wir gerne unseren Bewerbern. Im Anschluss können eure Freunde und Bekannten für euer Video voten und euch so wertvolle Punkte bringen. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat, fällt automatisch in die engere Auswahl. Mehr zu den Teilnahmebedingungen findet ihr auf der Kampagnenseite.

Mitmachen lohnt sich also – der Wettbewerb läuft vom 22.01.2013 bis zum 14.03.2013! Teilnehmen könnt ihr auf der Webseite von www.dein-stipendium.de

Stipendien-Wettbewerb: ‚Wir können alles! (außer Flughafen)’

design akademie berlin vergibt ein Stipendium für den Masterstudiengang Marketingkommunikation

 

Berlin, 2. Juli 2012. Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design schreibt für den Masterstudiengang Marketingkommunikation ein Stipendium im Wert von über 20.000 Euro aus. Die Aufgabe: Wie kann mit dem Image-Schaden aus dem aktuellen Debakel um den Hauptstadtflughafen umgegangen werden? Eine spannende Frage aus Sicht von Kommunikationsexperten: Die Aufgabe des Stipendien-Wettbewerbes der design akademie berlin besteht in der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für den Flughafen Berlin-Brandenburg.

 

Verzögerte Eröffnung, Kostenexplosion und eine erneut drohende Blamage durch mögliche Terminverschiebungen bereiten der Stadt sowie der Tourismusregion Berlin einen großen Image-Schaden. ‚Niemand hat die Absicht einen Flughafen zu bauen’ – so oder so ähnlich mokiert sich die Öffentlichkeit über die Geschehnisse rund um den Großflughafen. Hier sind Strategen mit kühlem Kopf gefragt! Der Wettbewerb der design akademie berlin läuft bis zum 17. August 2012. Eine Fachjury entscheidet, welche Bewerber in die Endrunde am 4. September 2012 nach Berlin eingeladen werden.

 

Der Studiengang Marketingkommunikation M.A. vermittelt wissenschaftliche und praxisbezogene Kompetenzen, um ganzheitliche, integrierte Kommunikationsstrategien und Konzepte eigenverantwortlich und systematisch zu entwickeln und zu gestalten.

 

„Das Studium ist sehr praxisorientiert. Mir gefällt es, ein Projekt von der Strategie bis zur Umsetzung zu begleiten“ – Manuel Klein, Studierender des Master-Studiengangs Marketingkommunikation

 

Integrierte Marken- und Unternehmenskommunikation bietet eine Vielzahl an neuen verantwortungs- vollen Aufgaben in komplexen Märkten und vernetzten Medien. Durch die Kooperation mit zahlreichen Agenturen, Unternehmen und Organisationen vermitteln die Praxisprojekte der design akademie berlin Schlüsselqualifikationen für spätere Teamleitungs- und Führungspositionen.

 

Der Master in Marketingkommunikation erfordert übrigens kein fachbezogenes Erststudium, sondern ist auch für Absolventen fachfremder Studiengänge offen. Je nach fachlicher Ausrichtung des Erststudiums ergeben sich vielfältige Kombinations- und Spezialisierungsmöglichkeiten quer durch sämtliche Disziplinen.

 

Details zu Teilnahmevoraussetzungen und Bewerbung finden Sie auch unter www.design-akademie- berlin.de/stipendium.html. Nächster Termin für das eintägige kostenlose Probestudium masterPREVIEW ist der 11. Juli 2012.

                 

 

Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

                 

                    

Pressekontakt:

Alexandra Küchler

design akademie berlin

Hochschule für Kommunikation und Design

Paul-Lincke-Ufer 8e

10999 Berlin

 

pr@design-akademie-berlin.de

kuechler@design-akademie-berlin.de

www.design-akademie-berlin.de

 

Tel.: 030 69 53 51-65

Fax: 030 69 53 51-88

 

Die IUBH vergibt Stipendien fuer den Start ihrer Fernstudienprogramme

Die Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn vergibt in diesem Jahr erstmalig Stipendien für ihre neuen Fernstudiengänge Bachelor of Arts „Betriebswirtschaftslehre“ und Master of Arts „General Management“.

„Mit unserem Stipendienprogramm möchten wir besonders begabte und motivierte Studierende in ihrer beruflichen und fachlichen Weiterentwicklung fördern. Dabei möchten wir insbesondere solchen Bewerbern die Möglichkeit zur Entwicklung ihrer Potentiale bieten, die aus finanziellen Gründe an der Aufnahme eines Fernstudiums gehindert werden“, so Philipp Höllermann, Projektleiter der Fernstudiengänge.

Die IUBH vergibt pro Semester Stipendien im Wert von über 20.000 Euro, die als Voll- oder Teilstipendien vergeben werden. Auf formale Hürden für die Bewerbung hat die Hochschule dabei bewusst verzichtet. „Wir möchten jedem die Chance geben, sich für ein Stipendium bei uns zu bewerben. Den idealen Kandidaten gibt es deshalb nicht. Geeignete Bewerber sollen uns lediglich von ihrem Lernwillen und ihrem Engagement überzeugen“, so Höllermann. Im Gegenzug für die Förderung erwarte die IUBH von ihren Stipendiaten eine aktive Rolle in der Weiterentwicklung der IUBH Fernstudiengänge und eine gestalterische Rolle im Netzwerk ihrer Fernstudierenden.

Die nächste Auswahlsitzung des Stipendienkommitees findet am 18. November 2011 statt. Alle Interessenten für ein Stipendium können ihre Bewerbung noch bis zum 15. November 2011 einreichen. Informationen zum Bewerbungsverfahren hat die IUBH auf ihrer Webseite bereitgestellt.

„Ein Fernstudium an der IUBH ist schon an sich eine lohnende Investition in die Zukunft“, verspricht Philipp Höllermann. „Wenn man die Möglichkeit erhält, dieses Angebot auch noch stark vergünstigt oder sogar vollständig finanziert anzunehmen, sollte man diese Chance nutzen.“

Weitere Informationen zum Stipendium und zum Bewerbungsverfahren finden Interessierte unter www.iubh-fernstudium.de/stipendium. Bei Fragen steht zudem die Studienberatung der IUBH unter der kostenlosen Rufnummer 0800 – 9023456 oder per E-Mail unter info@iubh-fernstudium.de zur Verfügung.

SRH FernHochschule Riedlingen vergibt fünf Stipendien im Gesamtwert von 83.000 Euro

Zum zweiten Mal seit der Einführung ihres hochschuleigenen Stipendienmodells vergibt die SRH FernHochschule Riedlingen fünf Stipendien im Gesamtwert von 83 000 Euro an besonders begabte Erstsemester. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden von der Jury gewählt: Daniela Theißing, München, im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft, Sarah Friedlein, Herdwangen-Schönach, im Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Daniela Hoben, Marktleugast, im Bachelor-Studiengang Lebensmittelmanagement und –technologie, Julia Ruthus, München, im Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management sowie die Spitzensportlerin Carolin Nytra, Mannheim, im Master-Studiengang Business Administration.  
Die Stipendien, die einmal pro Jahr zum Wintersemester vergeben werden, umfassen die Studiengebühren für die gesamte Studiendauer sowie einen monatlichen Zuschuss für Reise- und Literaturkosten. „Mit dieser Unterstützung möchten wir begabten und leistungsbereiten Studieninteressenten unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten ein hochwertiges akademisches Studium ermöglichen“, erläutert die Rektorin der Hochschule, Prof. Dr. Julia Sander. Die für die Stipendienvergabe geforderte Begabung und Leistungsbereitschaft beziehe sich dabei nicht nur auf die Fähigkeiten zum abstrakten wissenschaftlichen Denken sondern auch auf bereits erworbene berufspraktische Fertigkeiten sowie nachweisliches gesellschaftliches Engagement. 
Bewerbungen für ein Stipendium im Jahr 2012 können bis 31. Mai 2012 eingereicht werden bei: SRH FernHochschule Riedlingen, Lange Str. 19, 88499 Riedlingen. Nähere Informationen: Tel. 07371 93 15 51 oder unter www.fh-riedlingen.de/de/services/stipendienprogramm/

MASTER AND MORE und design akademie berlin vergeben Vollstipendium für den M.A. Unternehmenskommunikation

Berlin, 15. Juni 2011. Zusammen mit dem Masterinformationsportal MASTER AND MORE (www.master-and-more.de) vergibt die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, ein Master Vollstipendium für den Studiengang Unternehmenskommunikation im Wert von mehr als 20.000 Euro. Interessierte müssen sich mit der Frage auseinandersetzen, wie sich gesellschaftliche Verantwortung in der Unternehmenskommunikation thematisieren lässt.

Die Anspruchsgruppen mit denen die Unternehmenskommunikation zu tun hat, sind vielfältig: Die Interessen von Konsumenten oder Kunden einerseits und Investoren oder Aktionären andererseits unterscheiden sich häufig drastisch – und damit sind nur zwei von zahlreichen Stakeholdern genannt. Entsprechend schwierig ist es also für die Unternehmenskommunikation mit den Anspruchsgruppen eines Unternehmens über Themen wie Nachhaltigkeit zu kommunizieren: Während Kunden häufig den Gedanken unterstützen umweltschonend zu produzieren, verlangen Investoren gewinnbringende, kostengünstige und schnelle Produktion. Die Stipendienbewerber sollen deshalb an einem selbst gewählten Beispiel zeigen, welche Probleme im Umgang mit gesellschaftlicher Verantwortung in der Unternehmenskommunikation auftreten können. Die Analyse der verschiedenen Stakeholder und ihrer Interessen sowie konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Situation stehen dabei im Mittelpunkt.

Die genaue Aufgabenstellung sowie das Teilnahmeformular finden sich auf www.design-akademie-berlin.de/stipendium

Der Masterstudiengang Unternehmenskommunikation richtet sich an Absolventen aus den Fachrichtungen BWL, Marketing, Management, Kommunikationsmanagement, Public Relations, Wirtschaftskommunikation, Marketingkommunikation oder einer ähnlichen Fachrichtung.

Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

Pressekontakt:

Simone Kok

design akademie berlin

pr@design-akademie-berlin.de

Hochschule für Kommunikation

und Design

Paul-Lincke-Ufer 8e

10999 Berlin

Tel.: 030 69 53 51-65

Fax: 030 69 53 51-88
www.design-akademie-berlin.de

Mit einem Vollstipendium im Master durchstarten

EINSTIEG und design akademie berlin vergeben zwei Vollstipendien für M.A. Marketingkommunikation und M.A. Creative Direction

Berlin, 23. Mai 2011. Zusammen mit EINSTIEG, auf dem Gebiet der Nachwuchsgewinnung einer der führenden Dienstleister in Deutschland und Anbieter des Master-Portals Mastermap.de, vergibt die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, zwei Master-Vollstipendien für die Studiengänge Marketingkommunikation und Creative Direction im Wert von jeweils mehr als 20.000 Euro. In ihrer Bewerbung sollen Interessierte eine häufige Fragestellung auf verschiedene Art und Weise thematisieren: Wie weiter nach dem Bachelor?

Wenn im Bachelorstudium der Abschluss näher rückt stehen nicht wenige Studierende vor der Frage: Was nun? Berufsleben oder Masterstudium, das ist die Grundentscheidung, die getroffen werden muss. Aber selbst wer damit noch keine Probleme hat, stößt spätestens bei der Konfrontation mit der Vielzahl von Angeboten an den Hochschulen und im Berufsleben an seine Grenzen. Unterstützung bei der Entscheidungsfindung kommt von verschiedenen Seiten – Portale im Internet, Messen zum Thema Masterstudium oder Berufseinstieg und Berufs- und Studienberatungen helfen oftmals weiter. Wie genau – das sollen auch die Stipendienbewerber analysieren, bewerten und optimieren.

Bewerber für das Stipendium im Studiengang Marketingkommunikation können entweder eine Messe rund um das Thema Masterstudium konzipieren, oder eine Strategie für einen Anbieter von Berufs- und Studienberatung entwickeln.

Interessenten für das Stipendium im Studiengang Creative Direction sollen sich hingegen kritisch mit der bestehenden Plattform www.mastermap.de auseinandersetzen, die einen Überblick über alle bestehenden Masterstudiengänge in Deutschland gibt. Aufgabe ist hier die Analyse und Überarbeitung des Corporate Designs, auch im Hinblick auf die verschiedenen Zielgruppen, die das Portal nutzen.

Die genaue Aufgabenstellung sowie die Teilnahmebedingungen gibt es auf www.design-akademie-berlin.de/stipendium

Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

Die EINSTIEG GmbH unterstützt seit 1997 Jugendlichen, Studierenden, Eltern und Lehrern bei den Themen Berufsorientierung, Bewerbung und Karriereplanung. EINSTIEG ist Veranstalter der bundesweit größten Abiturientenmesse EINSTIEG Abi. Zum Angebot gehören das Berufs- und Studienwahlportal EINSTIEG Online, die EINSTIEG Webmesse, die EINSTIEG Studien- und Berufsberatung sowie das EINSTIEG Abi Magazin.

Pressekontakt:

Simone Kok

pr@design-akademie-berlin.de

Tel.: 030 69 53 51-65

Fax: 030 69 53 51-88
design akademie berlin

Hochschule für Kommunikation

und Design

Paul-Lincke-Ufer 8e

10999 Berlin

www.design-akademie-berlin.de

Mit Anti-Mobbing-Kampagne zum Vollstipendium

EINSTIEG und design akademie berlin vergeben zwei Vollstipendien für

B.A. Marketingkommunikation und B.A. Kommunikationsdesign

Berlin, 2. Mai 2011. Zusammen mit EINSTIEG, einem Portal zur Berufsorientierung, vergibt die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, zwei Bachelor-Vollstipendien für die Studiengänge Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign im Wert von jeweils knapp 25.000 Euro. Wer sich bewerben will, muss sich mit einem aktuellen Thema auseinandersetzen: Internet-Mobbing.

In vielerlei Hinsicht hat das Internet die Kommunikation vereinfacht – direkte Kontakte per Email verkürzen sonst lange Wege, Bewertungen in Foren und Blogs helfen bei der Entscheidungsfindung und über Soziale Netzwerke lässt sich Kontakt zu ansonsten längst vergessenen Bekannten aufrecht erhalten – doch es gibt auch Schattenseiten. Eine davon bekommen derzeit vor allem Schüler und junge Erwachsene zu spüren: Das Internet-Mobbing oder Cyber-Bullying. Online nimmt Mobbing ganz neue Dimensionen an. Gehässigkeiten die sonst auf dem Schulhof die Runde gemacht haben sind jetzt in kürzester Zeit überall verfügbar. Statt nach wenigen Tagen wieder vergessen zu werden, bleiben sie auf unbestimmte Zeit online und provozieren so regelmäßig neue Mobbing-Attacken, die sich zu einem für die Betroffenen unerträglichen Ausmaß addieren. Doch was tun gegen die anonymen Angriffe aus dem Netz?

Um die Zielgruppe für das Thema zu sensibilisieren und Lösungsansätze zu finden, ist genau diese Frage die Aufgabenstellung für die Bewerbung zum Bachelor-Vollstipendium an der design akademie berlin. Stipendien-Anwärter für die Bereiche Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign sollen sich mit der Problematik auseinander setzen und geeignete Wege finde, ihre Altersgenossen durch entsprechende Kommunikationsmaßnahmen anzusprechen und aufmerksam zu machen. Die genauen Aufgabenstellungen sowie die Teilnahmebedingungen finden sich online auf www.design-akademie-berlin.de

Wer die Hochschule im Berliner Szenestadtteil Kreuzberg vorab kennenlernen möchte, hat dazu in den nächsten Tagen und Wochen zahlreiche Gelegenheiten: Das dreitägige Probestudium TRYba liefert Interessierten Einblicke in den späteren Studienalltag der Bachelor-Studiengänge. Master-Interessierte können kostenlos an der masterPREVIEW teilnehmen und einen Tag lang Studieninhalte, Hochschule, Professoren und mögliche Kommilitonen kennenlernen. Für Kurzentschlossene eignet sich der Infotag: In 60 bis 90 Minuten stellen Studierende und Professoren die Hochschule und ihre Studiengänge vor, anschließend ist Zeit für Fragen oder einen Rundgang. Weiterlesen

QS World MBA Tour im März wieder in Frankfurt und Düsseldorf

QS World MBA Tour in Frankfurt und Düsseldorf – März 2011

Für alle, die den richtigen MBA finden möchten: Treffen Sie auf dieser Messe die weltbesten Business Schools mit ihren führenden MBA- und ExecMBA-Programmen und informieren Sie sich über Zulassung und Stipendien. Erfahren Sie alles zum Vollzeit-, Teilzeit- sowie Fernstudium.

TermineFrankfurt, 14.03.2011
Düsseldorf, 17.03.2011

Mit dabei unter anderem
Brandeis, Chicago Booth, Duke, ESADE, ESCP Europe, ESMT, European Business School, GISMA, HEC, HHL Leipzig, IE, IESE, INSEAD, Kellogg-WHU, Manchester BS, Mannheim Business School, Rochester-Bern, SDA Bocconi und viele mehr…
Vorteile für Messebesucher
• Exklusive Stipendien in Höhe von $ 1,2 Mio. von QS und den Business Schools

• Informationsseminar

In Frankfurt: “Full-time vs Executive MBA”, 17 – 18 Uhr
In Düsseldorf: “Getting into Business Schools”, 17 -18 Uhr

• Gratis TopMBA Career Guide für die ersten 100 Besucher
*Änderungen des Programms vorbehalten

Eintritt
Mit Online-Anmeldung: € 3,00
Ohne Anmeldung: € 10,00

Infos und Online-Anmeldung
http://www.topmba.com

Jetzt in Berlin studieren: 4.250 Euro Extra-Stipendium

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) feiert ihren Start in Berlin mit einem Extra-Stipendium in Höhe von 4.250 Euro für alle, die bei der EMBA in Berlin ab dem Wintersemester 09/10 (Vorlesungsbeginn: 13. Oktober 2009) studieren.

Derzeit gibt es nur noch wenige Studienplätze in Berlin in den Management-Studienrichtungen „PR/Kommunikation“ und „Tourismus, Hotel und Event“. Das akkreditierte Studium schließt ab mit einem staatlichen Bachelor of Arts (B.A.). Studiert wird in Gruppen von maximal 20 Studierenden, die von branchenerfahrenen Dozenten und namhaften Gastdozenten unterrichtet werden. Das Studium wird ergänzt durch im Studienpreis enthaltene mehrwöchige reale Praxisprojekte, regelmäßige Network-Aktivitäten, Seminare und Sprachunterricht, ein eigenes MacBook und ab 2010 die Möglichkeit eines Auslandsstudiums. Studienort ist die Friedrichstraße 50-55 im Regierungsviertel Berlin-Mitte. Interessenten sollten sich umgehend zu Informationsgespräch und Test anmelden, zentral über info@emba-medienakademie.de oder 040/480007-72. Das einmalige Extra-Stipendium erhalten alle EMBA-Studierenden im Wintersemester 09/10, die sich aktuell bewerben. Weitere Informationen und die Termine für Informationsveranstaltungen finden sich unter www.emba-medienakademie.de.